Europäischer Handelsverband: Jürgen Roth blei...
 
Europäischer Handelsverband

Jürgen Roth bleibt in Handels-Führungsriege

Kurt Keinrath/Highlightbox

Der Unternehmer aus der Steiermark wurde vom europäischen Handelsverband EuroCommerce als Vizepräsident bestätigt, auf ihn warten besondere Herausforderungen.

In der Vorstandssitzung vom 15. Juni 2022 wurde Jürgen Roth von EuroCommerce-Präsident Juan Manuel Morales ein weiteres Mal in die Führungsspitze des europäischen Handelsdachverbandes nominiert. Auf Roth warten damit einige Herausforderungen, denn der gesamte europäische Handel befindet sich immer noch in turbulenten Zeiten: Inflation, Schwierigkeiten bei den Lieferketten, Rohstoffmangel und die Energiekrise sind europaweit erschwerende Rahmenbedingungen für den Handel.

"Jürgen Roth hat sich in der Vergangenheit für die Interessen des Handels auf europäischer Ebene eingesetzt und wird dies auch in Zukunft tun. Er ist Mitglied des Europäischen Wirtschafts- und Sozialausschusses (EWSA) und leitet bei EuroCommerce seit kurzem die neu eingerichtete Energy-Task-Force, die sich mit der aktuellen Energiekrise und deren Auswirkungen auf den Sektor beschäftigt. Die Bundessparte Handel gratuliert Jürgen Roth zur Vizepräsidentschaft und dankt ihm für seinen Einsatz und sein Engagement", so Rainer Trefelik, Obmann der Bundessparte Handel in der WKÖ, über die starke Vertretung des österreichischen Handels in Europa. 
Infokasten EuroCommerce
EuroCommerce ist der Dachverband des europäischen Handels und vertritt auf EU-Ebene sechs Millionen Handelsunternehmen aller Größen aus den Bereichen Groß- und Einzelhandel. Dem Dachverband gehören nationale Handelsverbände aus 31 europäischen Ländern, europäische und nationale Interessenvertreter spezifischer Sparten des Handels sowie einzelne Unternehmen an. Die Wirtschaftskammerorganisation war 1993 maßgeblich an der Gründung von EuroCommerce beteiligt, sowohl die Bundessparte Handel als auch das Bundesgremium des Außenhandels sind EuroCommerce-Mitglieder. EuroCommerce ist auch ein anerkannter Sozialpartner, der am europäischen sozialen Dialog aktiv teilnimmt.
stats