Fairtrade: Bernd Horvath übernimmt von Regina...
 
Fairtrade

Bernd Horvath übernimmt von Regina Dicken

Fairtrade
Regina Dicken übergibt ihre Agenden mit Anfang nächsten Jahres an den früheren Hofer-Manager Bernd Horvath.
Regina Dicken übergibt ihre Agenden mit Anfang nächsten Jahres an den früheren Hofer-Manager Bernd Horvath.

Fairtrade Österreich bekommt ab 2021 einen neuen Leiter Kundenbetreuung und Marketing.

Bernd Horvath ist ab Jänner 2021 als Commercial-Chef für Fairtrade in Österreich tätig. Der 42-Jährige übernimmt damit die Agenden von Regina Dicken, die mit Jahresende in Pension geht. Dicken war zuvor 13 Jahre lang beim gemeinnützigen Verein tätig. Horvath verantwortete seit 2011 verschiedene Einkaufsbereiche bei Hofer und blickt auf eine insgesamt 16-jährige LEH-Erfahrung zurück. "Ich freue mich sehr auf die kommende Zusammenarbeit und bin froh, dass wir einen Experten mit jahrzehntelanger Handelserfahrung für diesen wichtigen Bereich gefunden haben", sagt Hartwig Kirner, Geschäftsführer von Fairtrade Österreich.

Der neue Marketingleiter hat viele Pläne für das kommende Jahr: "Meine Vorgängerin Regina Dicken hat es mit ihrem Team geschafft, Fairtrade als bekanntestes CSR-Nachhaltigkeitssiegel des Landes zu etablieren. Ich bin voll motiviert, den erfolgreichen und gesellschaftlich wichtigen Weg weiterzugehen und neue Erfolgskapitel zu schreiben", so der gebürtige Burgenländer.

Kirner bedankt sich im Namen von Fairtrade Österreich bei Regina Dicken für ihren langjährigen Einsatz für den fairen Handel. Sie war insgesamt 25 Jahre lang im Lebensmittelhandel tätig. "Es ist schon ein Privileg, zwei Mal in einer Karriere tolle Pioniere der Nachhaltigkeit wie Ja! Natürlich – noch unter Karl Wlaschek – erfolgreich einzuführen und Fairtrade langfristig mit aufzubauen. Es war eine schöne Zeit, ich habe meine Arbeit wirklich gerne gemacht, aber jetzt ist der richtige Zeitpunkt für eine Staffelübergabe gekommen", sagt Dicken.

stats