Intersport: Mathias Boenke verlässt Interspor...
 
Intersport

Mathias Boenke verlässt Intersport

Intersport Deutschland
Mathias Boenke verlässt Intersport
Mathias Boenke verlässt Intersport

Nach fast acht Jahren erfolgreicher Arbeit in der Verbundzentrale wird Mathias Boenke seinen 2021 auslaufenden Vertrag nicht verlängern.

Jahrelang war Matthias Boenke erfolgreich für Intersport tätig. Zunächst als Geschäftsführer von Intersport Austria, seit 2018 dann als Mitglied des Vorstands der Intersport Deutschland, wo er für die Märkte Deutschland, Österreich, Tschechien, Slowakei und Ungarn verantwortlich zeichnete. Gemeinsam mit den Händlern und Teams hat er viel bewegt und u. a. aktiv an der Entwicklung von "Best in Sports", die Neuausrichtung und Positionierung von Intersport, mitgewirkt. Nun, nach Abschluss der ersten Phase von "Best in Sports" hat der 54-Jährige den Aufsichtsrat informiert, dass er eine neue Herausforderung außerhalb des Genossenschaftsverbunds suchen werde. Der Aufsichtsrat und Vorstand danken Mathias Boenke bereits jetzt für dessen erfolgreiche Arbeit und respektieren die persönliche Entscheidung, heißt es in der Aussendung.
stats