Spar: Johannes Holzleitner folgt Ingried Deng...
 
Spar

Johannes Holzleitner folgt Ingried Dengg

Spar
Johannes Holzleitner © Spar
Johannes Holzleitner © Spar

Ab 1. Juli 2013 zeichnet Johannes Holzleitner für konzernale Lieferantenpartnerschaften in der Spar-Hauptzentrale verantwortlich.

Er folgt damit der langjährigen Leiterin des Bereichs Industriepartnerschaften Ingried Dengg nach, die mit Jahresmitte in Pension geht.

Der gebürtige Salzburger Holzleiter ist seit 1999 bei Spar, anfangs als Sortimentsmanager. 2003 startete er den Aufbau des internationalen Einkaufs für die Spar-Nachbarländer Italien, Slowenien, Ungarn, Tschechien und unterstützte 2005 den Markteintritt in Kroatien.
Johannes Holzleitner war von 2006 bis 2008 im Vorstand von Spar Tschechien tätig und koordinierte zuletzt als Leiter des Internationalen Lebensmittel-Einkaufs das Sortiment der Spar-Nachbarländer. Um die künftigen internationalen Herausforderungen im Food- und Nearfood-Einkauf noch besser zu bewältigen, leitet Holzleitner bereits seit gut einem Jahr  den neu geschaffenen Bereich „Lieferantenpolitik & Sortimentsstrategie“.

Mit Johannes Holzleitners neuer Position wurde die Nachfolge von Ingried Dengg gesichert, die 38 Jahre lang den Bereich Industriepartnerschaften leitete. Die von Ingried Dengg zusätzlich betreuten Warengruppen im Sortimentsmanagement werden intern aufgeteilt: Für Bier zeichnen Roland Jegle und Christoph Lindlbauer verantwortlich, die alkoholfreien Getränke übernimmt Tanja Wiesmann mit Unterstützung von Elke Voloder und Claudia Sutterlüty.

Ingried Dengg ist seit 45 Jahren bei Spar und hat den Erfolg des Unternehmens im Bereich Einkauf wesentlich geprägt, heißt es aus der Salzburger Hauptzentrale. Der Spar-Vorstand möchte sich daher bei Ingried Dengg für die jahrzehntelangen, herausragenden Leistungen bedanken.

Ingried Dengg © Spar
Spar
Ingried Dengg © Spar
stats