Jysk: Sándor Szimeiszter ist Jysk-Österreich-...
 
Jysk

Sándor Szimeiszter ist Jysk-Österreich-Chef

Jysk
Sándor Szimeiszter in Country Manager von Jysk in Österreich, Ungarn und Griechenland.
Sándor Szimeiszter in Country Manager von Jysk in Österreich, Ungarn und Griechenland.

Mit Anfang 2021 hat Sándor Szimeiszter als Country Manager die Führung von Jysk in Österreich übernommen. Auf seiner Agenda stehen der Umbau aller Stores auf das internationale Store Concept 3.0, der Ausbau der Markenbekanntheit und die Erschließung neuer Standorte.

Bereits seit 2013 ist Sándor Szimeiszter Teil des im Familienbesitz befindlichen Unternehmens Jysk. Als Country Manager für Ungarn seit 2009 sowie für Griechenland seit 2015, wo er den Markteintritt von Jysk begleitete und für die Etablierung der Marke sorgte, bringt er langjährige Erfahrung im Unternehmen sowie entsprechendes internationales Knowhow mit. Die Rolle des Country Manager von Jysk Österreich übernahm er mit Anfang 2021 zusätzlich zu den beiden Funktionen.

"Mein Einstieg als Country Manager in Österreich erfolgt für mich zu einem sehr spannenden Zeitpunkt. Das Jysk-Rebranding wurde in Österreich extrem gut aufgenommen und bestärkt uns in unseren weiteren Expansionsplänen. Derzeit sehen wir hier etwa in Salzburg und Wels großes Potenzial für neue Stores", so Szimeiszter. Ganz im Sinne der Jysk-Mission möchte er auch den Umbau aller 87 Filialen in Österreich auf das zeitgemäße Ladenbaukonzept "Store Concept 3.0" bis 2024 umgesetzt haben. Ein weiterer Fokus des zweifachen Familienvaters, der der seine Deutschkenntnisse auch dem österreichischen Fernsehen in Kindertagen zu verdanken hat, sind die Themen Nachhaltigkeit und Prozessmanagement, die Vereinheitlichung von Logistikprozessen und der verstärkte Einsatz von Technologie-Support zur Vereinfachung von Bestellprozessen in den Stores sowie die Optimierung des Zusammenspiels von nationaler und globaler Strategie.
stats