Spar: Karriere-News aus der Spar-Zentrale Mar...
 
Spar

Karriere-News aus der Spar-Zentrale Marchtrenk

Spar
Anna-Sophie Jetschgo ©Spar
Anna-Sophie Jetschgo ©Spar

Mag. Anna-Sophie Jetschgo, 30, ist seit 1. November die neue Leiterin der Abteilung Werbung und Information in der SPAR-Zentrale Marchtrenk. Siegfried Ennsgraber, 46, verantwortet ebenfalls seit 1. November den Bereich Vertrieb Einzelhandel.

Anna-Sophie Jetschgo folgt Mag. Wilma Ebner, die unerwartet im August dieses Jahres verstorben ist. Nach dem Studium der Rechtswissenschaften an der Johannes Kepler Universität Linz und einer musikalischen Ausbildung an der Anton Bruckner Privatuniversität startete Jetschgo 2011 ihre berufliche Laufbahn bei Spar. Dem Internationalen Trainee- und Leader-Programm der Hauptzentrale in Salzburg folgte eine zweijährige Tätigkeit im Vertrieb, wo sie zuletzt als Filialgebietsleiterin für 272 Mitarbeiter verantwortlich war.  „Gemeinsam mit einem bewährten Team nehme ich diese Herausforderung an. Ich freue mich sehr darauf, in einer anspruchsvollen Branche den Auftritt des einzig österreichischen Handelskonzerns mitgestalten zu können“, so Jetschgo.

Siegfried Ennsgraber, bislang Regionaldirektor bei der Interspar in Salzburg, wechselte in die Spar-Zentrale Marchtrenk und verantwortet seit 1. November den Bereich Vertrieb Einzelhandel.Sein Vorgänger Andreas Stieglmayr, seit knapp zwei Jahren Einzelhandels-Vertriebschef, geht den umgekehrten Weg und wechselt mit Jahresende in die Spar-Hauptzentrale nach Salzburg. Ennsgraber kann auf eine langjährige kaufmännische Ausbildung zurückblicken, die ihn 1999 zu Spar führte. Vor seinem Wechsel nach Marchtrenk war er als Regionaldirektor bei Interspar für mehr als 900 Mitarbeiter in Salzburg und Teilen Oberösterreichs verantwortlich. „Ich möchte mit meinen Einzelhändlern eine Zusammenarbeit auf Augenhöhe“, so Ennsgraber zur neuen Aufgabe.

Seinen Vorgänger Andreas Stieglmayr, früher Produktionsleiter bei der Tann Fleisch/Wurst Produktion in Marchtrenk zieht es quasi zurück zu seinen Wurzeln: Er wird künftig als Konzernaler Leiter der Tann-Produktion für die Weiterentwicklung der sechs österreichischen Tann-Betriebe in Dornbirn, Wörgl, Marchtrenk, Villach, Graz und St. Pölten verantwortlich sein. „Ich bedanke mich für sein Engagement und wünsche alles Gute für die neuen Aufgaben“, so Jakob Leitner, Geschäftsführer der Spar-Zentrale Marchtrenk.

stats