Ankerbrot: Lydia Gepp wird neue Geschäftsführ...
 
Ankerbrot

Lydia Gepp wird neue Geschäftsführerin bei Ankerbrot

Ankerbrot
Lydia Gepp, mit 1. September neue Geschäftsführerin von Ankerbrot. © Ankerbrot
Lydia Gepp, mit 1. September neue Geschäftsführerin von Ankerbrot. © Ankerbrot

Sie war zuletzt als Geschäftsführerin des Niederösterreichischen Pressehauses tätig und wird künftig die Aufgaben von Vorgänger Bernhard Angel übernehmen.

Der bisherige Geschäftsführer von Ankerbrot, Bernhard Angel, wird das Unternehmen mit Ende September 2017 verlassen. Eine Nachfolgerin wurde bereits gefunden: Mit 1. September übernimmt Lydia Gepp die Geschäftsführung von Ankerbrot. Zu ihren Aufgaben zählen die Weiterentwicklung und Expansion des Unternehmens.

Gepp wird damit künftig 108 Filialen in Österreich mit Schwerpunkt Wien verantworten. Sie zeigt sich von ihrer neuen Stelle begeistert: „126 Jahre Unternehmensgeschichte bedeutet zum einen, dass wir mit Stolz zurückblicken auf die Bedeutung, die Anker für Wien hat, zum anderen sehen wir es auch als Auftrag, die Zukunft ebenso erfolgreich weiter zu gestalten und als verantwortungsvoller Bäcker in Österreich zu agieren. Dies bedingt höchste Qualität und Sorgfalt, beginnend bei der Auswahl unserer Lieferanten über die Produktion bis hin zum Umgang mit unseren Mitarbeitern sowie der Umwelt.“

Spezialistin für Unternehmens-Neuausrichtung
Gepp hat bereits in der Vergangenheit die Restrukturierung und Neuausrichtung von Unternehmen übernommen. So hatte sie beim Weingut Stift Klosterneuburg die Aufgabe, Tradition und Innovation zu verbinden. Zuletzt war sie als Geschäftsführerin des Niederösterreichischen Pressehauses tätig. Seit dem Frühjahr 2017 gehört das niederösterreichische Familienunternehmen Linauer zu Anker. Die Marke soll so noch weiter gestärkt werden. „Ehemals k. u. k. Hoflieferant, verbindet Anker heute traditionelle Handwerkskunst mit innovativer Produktfertigung und -entwicklung. Kompetenzen, auf die wir auch in Zukunft setzen werden“, so Gepp.
stats