Unilever: Marketingleitung D-A-CH neu besetzt
 
-
Harald Melwisch, Vice President Marketing Foods, verantwortet jetzt zusätzlich das Refreshment-Geschäft
Harald Melwisch, Vice President Marketing Foods, verantwortet jetzt zusätzlich das Refreshment-Geschäft

Unilever hat die Marketing-Geschäftsführung seiner Regionalgesellschaft für Deutschland, Österreich und die Schweiz umgebaut. Mit Harald Melwisch und Robbert de Vreede verantworten nunmehr zwei Manager das Marketing auf Geschäftsführerebene.

Harald Melwisch, Vice President Marketing D-A-CH und bereits seit Mai 2011 für den Bereich Foods zuständig, verantwortet jetzt zusätzlich das Refreshment-Geschäft, zu dem Eis und Getränke gehören. Melwisch ist damit unter anderem für die Marken Knorr, Rama, Lätta, Pfanni, Langnese, Ben & Jerry’s und Lipton zuständig. Der Österreicher verantwortet jetzt eine der größten operativen Einheiten des weltweit tätigen Unilever-Konzerns. Der studierte Betriebswirt war vor seinem Eintritt in die D-A-CH-Organisation in leitender Position für das Marketing in Westeuropa tätig. Erste Berufserfahrungen sammelte Melwisch zunächst bei einer österreichischen Werbeagentur. 1993 stieg er als Brand Manager bei Unilever in Wien ein. Seitdem hatte er verschiedene Führungspositionen bei Unilever inne, unter anderem in Rom, Stockholm und Rotterdam.

Robbert de Vreede ist seit Jahresbeginn neuer Vice President Marketing Home and Personal Care. Der gebürtige Niederländer verantwortet in seiner neuen Position das Marketing für Körperpflegeprodukte, Haushaltsreiniger und Waschmittel. Zu diesem Geschäftsbereich, der eine Schwerpunkt-Kategorie Unilevers bildet, gehören so bekannte Marken wie Dove, Axe, Rexona, duschdas, Viss und Coral. De Vreede ist seit über 12 Jahren für Unilever tätig. Nach dem Studium der Betriebswirtschaft begann de Vreede seine berufliche Laufbahn zunächst als Brand Manager bei Unilever in den Niederlanden. Er war seitdem in verschiedenen Führungspositionen bei Unilever in Marketing und Verkauf tätig, zuletzt als Category Director für Home and Personal Care in D-A-CH.

Der Umbau ist Folge des Ausscheidens von Andrea Schmidt, die das Marketing in der D-A-CH Region bislang gesamtheitlich verantwortet hatte und die das Unternehmen nach über 25 Jahren mit Ende 2011 verlassen hat.

Neuer Vice President Marketing Home & Personal Care: Robbert de Vreede© Fotos: Unilever
Fotos: Unilever
Neuer Vice President Marketing Home & Personal Care: Robbert de Vreede© Fotos: Unilever
stats