Metro AG: Metro-Gründer Otto Beisheim verstor...
 
Metro AG

Metro-Gründer Otto Beisheim verstorben

Picture Alliance
© Picture Alliance
© Picture Alliance

Wie die LZ am 18. Februar berichtete, ist Otto Beisheim, Gründer des Handelskonzerns Metro, im Alter von 89 Jahren verstorben.

Er litt an einer unheilbaren Krankheit und ist aufgrund „der Hoffnungslosigkeit seiner gesundheitlichen Lage aus dem Leben geschieden", wie sein Büro mitteilte.

Beisheim war Mitbegründer der Metro AG und ein Pionierunternehmer, der den deutschen und internationalen Handel insbesondere mit der innovativen Einführung neuzeitlicher Großhandels-Vetriebsformen entscheidend geprägt hat. Für seine großen gesellschaftlichen und unternehmerischen Verdienste und Initiativen wurde ihm im Jahr 2000 der Bayerische Verdienstorden verliehen. Mit der Einweihung des Otto Beisheim Centers am Berliner Potsdamer Platz wurde er im Jahre 2003 zudem mit dem Verdienstorden des Landes Berlin geehrt. Otto Beisheim war außerdem Träger des Bundesverdienstkreuzes und Ehrenbürger aller fünf Gemeinden des Tegernseer Tales.

Die Vermögenslage von Otto Beisheim ist seit langem klar geregelt und sieht vor, dass sein Erbe in die beiden gemeinnützigen Stiftungen, Prof. Otto Beisheim-Stiftung, Baar, und Prof. Otto Beisheim Stiftung, München, übergeht und somit sein kulturelles, karitatives und unternehmerisches Engagement weiterlebt.
stats