Metro: Hans Degen neuer Aufsichtsratsvorsitze...
 
Metro

Hans Degen neuer Aufsichtsratsvorsitzender von Metro

Metro Österreich
Hans Degen hat jahrzehntelange Metro-Erfahrung.
Hans Degen hat jahrzehntelange Metro-Erfahrung.

Der 71-Jährige folgt in dieser Funktion bei Metro Cash & Carry Österreich auf Erwin Trinkl.

Der neue Aufsichtsratsvorsitzende ist mit dem Großhändler eng verbunden, bereits von 2005 bis 2011 war er General Direktor von Metro Österreich. „Mit meiner Erfahrung und meinem Wissen werde ich die hervorragende Entwicklung des Unternehmens nachhaltig unterstützen können“, so Degen.

Für Xavier Plotitza, CEO von Metro Österreich, steht mit Hans Degen eine kompetente Führungspersönlichkeit an der Spitze des Aufsichtsrats: „Er ist im Haus bekannt und wir verdanken seinem Einsatz einige markante und wegweisende Milestones. Mit seiner Expertise im Retail stärkt er den Aufsichtsrat und wird uns in die Zukunft begleiten.“

Metro in Österreich

Metro Cash & Carry betreibt in Österreich zwölf Großmärkte auf einer Gesamtverkaufsfläche von rund 140.000 Quadratmetern, beschäftigt ca. 2.000 Vollzeitarbeitskräfte, davon mehr als 100 Lehrlinge. Sitz der Österreich-Zentrale und der Geschäftsführung ist in Wien-Vösendorf, wo am 2. März 1971 nicht nur der erste Metro Großmarkt Österreichs, sondern auch der erste außerhalb von Deutschland eröffnet wurde. 

Weltweit ist Metro in 34 Ländern aktiv und beschäftigt mehr als 97.000 Mitarbeiter. Im Geschäftsjahr 2019/20 erwirtschaftete Metro einen Umsatz von 25,6 Mrd. Euro.

Dieser Text von Thomas Schweighofer erschien zuerst auf www.stammgast.online.
stats