Weleda: Neuer Geschäftsführer für Österreich
 
Weleda

Neuer Geschäftsführer für Österreich

Weleda
© Weleda
© Weleda

Per 12.12.2013 hat Ramon Stroink die Geschäftsleitung der Weleda Österreich Ges.m.b.H. & Co. KG mit Sitz in Wien übernommen.

Er folgt in dieser Funktion Ralph Heinisch nach, der als CEO die Geschäftsleitung von Weleda Österreich interimistisch wahrgenommen hatte. Der gebürtige Holländer Stroink startete seine berufliche Laufbahn im nordrhein-westfälischen Solingen bei Wilkinson Sword. Zuletzt als European Marketing Director setzte er die Einführung des Rasiersystems Quattro in Europa erfolgreich um.

Nach seinem 14 Jahren umfassenden Engagement beim Rasierklingen-Hersteller wechselte er 2005 zu Weleda und hatte zunächst die Leitung Key Account Deutschland inne. Seiner Beförderung zum Regional Director Western Europe in 2010 folgte im Jahr darauf die Übernahme der Geschäftsführung der Naturkosmetiksparte Deutschland/Schweiz. Seit 2012 zeichnet Ramon Stroink als Geschäftsführer für den Markt Naturkosmetik und Arzneimittel für die D-A-CH-Region verantwortlich. In dieser Funktion sorgte er für eine Premiere in der mehr als 90-jährigen Unternehmensgeschichte Weledas: Die erste TV-Kampagne des Naturkosmetikpioniersstartete im Herbst 2013 in Deutschland und Österreich.
stats