ECR Austria: Pavel Duda neu im Arbeitskreis S...
 
ECR Austria

Pavel Duda neu im Arbeitskreis Supply

-

Bereits am 1. Jänner 2015 hat Pavel Duda, Center Manager DACH Food & Beverage von Plaut. bei ECR Austria die Funktion des Arbeitskreisleiters supply übernommen.

Duda gilt als erfahrener Manager in der Lebensmittel- und Getränkeindustrie sowie Unternehmensberater mit sehr breitem Netzwerk im Handel, der Industrie, in den akademischen Kreisen und im Dienstleistungssektor. Duda Über seine neue Rolle: "ECR ist und bleibt für mich der neutrale Boden für wichtige Weichenstellungen zwischen den Partnern der Wertschöpfungskette. Hier werden laufend Innovationen und Umsetzungsmaßnahmen mit Mehrwert vereinbart.“

Damit trifft er das Ziel von ECR, die bessere Befriedigung der Bedürfnisse der Konsumenten bei gleichzeitiger Freisetzung enormer Rationalisierungspotenziale entlang der Wertschöpfungskette auf den Punkt.

„In meiner Karriere blieb ich meinem Anspruch auf ‚Qualität und Effizienz‘ immer treu. Dies will ich als Arbeitskreisleiter Supply auch auf die Aktivitäten innerhalb der ECR Gruppen umlegen. Deshalb müssen wir uns in den Arbeitsgruppen immer wieder fragen, welchen gegenseitigen Mehrwert das, was wir gerade besprechen oder machen, eigentlich liefert?“ kommentiert Pavel Duda seinen Ansatz.

Diese „Gewissensfrage“ konnte Pavel Duda in der Gruppe Abfallwirtschaft bereits stellen und gemeinsam mit der Gruppe ein Ziel-Revival durchführen. „Das bringt einer Gemeinschaft einen zusätzlichen Impuls und macht einfach mehr Spaß bei der Umsetzung“ fügt er hinzu.

„Wenn es uns gelingt die bereits hohe Qualität der Ergebnisse zu intensivieren und die bestehende Arbeitsweise in den Gruppen noch schlanker zu gestalten, bin ich überzeugt, dass wir weitere engagierte Teilnehmer für die Arbeitsgruppen gewinnen werden, denn die ECR steht und fällt mit uns!“ erklärt Duda seine Wahrnehmung über das Arbeitsprinzip der ECR.

Bei Plaut beschäftigt sich Duda aktuell mit dem neuen Produkt „PLMIV – die Plaut Lösung zur Lebensmittel-Informationsverordnung.“ „Mit dem Produkt PLMIV wenden wir uns an herstellende Unternehmen und an Lebensmittelhändler, welche die neue EU-Verordnung umsetzen müssen und SAP im Einsatz haben. Mit PLMIV können sie ihre Daten zur LMIV in Ihrem vorhandenen SAP-System verwalten und mit Ihren Artikelstammdaten verknüpfen“ erklärt er.
stats