Groupon: Robert Bosch wechselt zu Groupon
 
Foto: Horizont.net
Robert Bosch wechselt zu Groupon© Foto: Horizont.net
Robert Bosch wechselt zu Groupon© Foto: Horizont.net

Zum 1. Juni 2011 übernimmt Robert Bosch die neu geschaffene Position des Senior Vice Presidnet Business Development EMEA beim Internetunternehmen Groupon.

In seiner neuen Funktion ist Bosch künftig für den Auf- und Ausbau nationaler und internationaler Partnerschaften mit Herstellern, Händlern und Markenartiklern in Europa, dem mittleren Osten und Afrika verantwortlich. Er berichtet an den Vorstand in Chicago.

Robert Bosch war rund 10 Jahre bei der Axel Springer AG in verschiedenen zentralen Funktionen im Bereich Online und Vermarktung tätig. Bis Ende 2010 verantwortete Bosch als Managing Director Sales den gesamten Sales-Bereich der zentralen Vermarktungsorganisation der Axel Springer AG, zu der mehr als 50 Print-, Online- und Mobile-Publikationen zählen. Davor war der 39-Jährige maßgeblich am Aufbau der Online-Portale Welt Online und Bild.de beteiligt.

„Mit Robert Bosch konnten wir einen erfahrenen Internetmanager für die Expansion von Groupon in Europa gewinnen. Er verfügt über eine ausgezeichnete Expertise in der Entwicklung von Online-  und Vermarktungsgeschäftsmodellen, die uns deutlich voranbringen wird", freut sich Gründer und CEO von Groupon, Andrew Mason.

Auf Groupon, der Plattform für lokale Preisvorteile, kaufen Internetnutzer Gutscheine für Aktivitäten in ihrer Stadt bis zu 80 Prozent günstiger. Der Vorteilspreis bei Groupon wird möglich durch die Festlegung einer Mindestanzahl an Käufern für das jeweilige Angebot. Finden sich genügend Käufer, erhält jeder den Gutschein zum günstigen Preis. Wird die Käuferanzahl nicht erreicht, findet der Deal nicht statt und die Nutzer müssen keinerlei Kosten tragen. Groupon bietet täglich neue Gutscheine aus den größten deutschen Städten an. Weitere Informationen auf: www.groupon.de
stats