Spar: Neue Leiterin der Spar-Zentrale Wörgl
 
Spar

Neue Leiterin der Spar-Zentrale Wörgl

Spar - Helge Kirchberger Photography
Nach neun Jahren an der Spitze der Spar-Zentrale Wörgl wechselt Christof Rissbacher in die Geschäftsführung von DeSpar Italien. Seine Nachfolgerin ist Patricia Sepetavc.
Nach neun Jahren an der Spitze der Spar-Zentrale Wörgl wechselt Christof Rissbacher in die Geschäftsführung von DeSpar Italien. Seine Nachfolgerin ist Patricia Sepetavc.

Patricia Sepetavc übernimmt die Geschäftsführung von Spar Tirol und Salzburg von Christof Rissbacher, der in die Geschäftsführung von DeSpar Italia wechselt.

Nach neun Jahren hat die Spar-Zentrale Wörgl eine neue Leitung: Die 39-jährige Patricia Sepetavc bringt 13 Jahre Erfahrung beim LEH-Marktführer mit. Bislang war sie in den Bereichen Expansion und Standortentwicklung sowie dem Management von Sonderprojekten im Unternehmen tätig, 2015 hat sie die Filialorganisation von Tirol und Salzburg übernommen. Sepetavc verfügt also über viel regionales Gespür für die Position, die sie mit 1. April antritt.

Von Wörgl nach Padua wechselt ihr Vorgänger Christof Rissbacher, der Geschäftsführer von DeSpar Italia wird. Den von Sepetavc bislang betreuten Bereich der Filialorganisation in den beiden westlichen Bundesländern hat Martina Bichler übernommen.

stats