Ikea Österreich: Tanja Buratti leitet Ikea Gr...
 
Ikea Österreich

Tanja Buratti leitet Ikea Graz

Ikea Austria
Tanja Buratti, die neue Chefin von Ikea Graz © Ikea Austria
Tanja Buratti, die neue Chefin von Ikea Graz © Ikea Austria

Tanja Buratti heißt seit 1. Oktober 2016 die neue Einrichtungshauschefin von IKEA Graz.

Die Kärntnerin folgt Alexandra Dürr, die ihr zweites Kind erwartet. Tanja Buratti war zuletzt stellvertretende Sales-Managerin von Ikea Österreich. In ihrer bisherigen Position war die 40-jährige Betriebswirtin u.a. für das gesamte Küchengeschäft, Children’s IKEA, den gesamten Selbstbedienungsbereich und für die Preisgestaltung verantwortlich. Zudem hat sie sich mit den Strategien für die Zukunft und mit der Entwicklung von Businessplänen beschäftigt. Den Weg an die Spitze eines Einrichtungshauses ist sie bewusst und sehr aktiv gegangen.

Die Mutter zweier Kinder empfindet vor allem das „Hier und Jetzt“ im Einrichtungshaus und im Speziellen den direkten Kontakt mit Mitarbeitern und Kunden als besonders belebend. Dass sie das direkte Gespräch sucht, haben ihre Mitarbeiter schon in den ersten Wochen erfahren: In kleinen Runden zu maximal zehn Personen versucht sie derzeit, jeden einzelnen ihrer rund 320 Mitarbeiter kennen zu lernen. Das gibt ihren Leuten gleichzeitig die Chance, mehr über die neue Chefin, die aus dem Kärntner Gailtal stammt, zu erfahren.

Die vielseitige, sportliche Managerin studierte Angewandte Betriebswirtschaftslehre in Klagenfurt mit Fokus auf Öffentliche Betriebswirtschaftslehre, Innovationsmanagement und Unternehmensgründung) und ging sie für ein halbes Jahr an die University of New England in Australien. Dort hat sie der wertschätzende Umgang der Professoren mit den Studenten besonders beeindruckt: Fördern und damit positiv fordern, Vertrauen in die Fähigkeiten des Einzelnen setzen und die Kraft der Motivation sind drei Erfahrungen, die sie beruflich seither auch selbst umsetzt.
stats