Vivatis: Thomas Huber neuer Berater und GF vo...
 
Vivatis

Thomas Huber neuer Berater und GF von Landhof

Vivatis
© Vivatis
© Vivatis

Thomas F. Huber ist ab sofort Berater von Landhof mit Fokus auf die strategische Neupositionierung der gesamten Fleisch- und Wurstgruppe der Vivatis. Mit Übernahme der Agenden von Marisa Sailer, die mit Jahresende aus der Landhof-Geschäftsführung ausscheidet, übernimmt er zudem Verantwortung als eingetragener Geschäftsführer.

Dr. Thomas F. Huber (48) steht ab sofort in beratender Funktion für die künftige strategische Ausrichtung der Landhof-Gruppe zur Verfügung. Er verstärkt das bestehende Landhof-Management und übernimmt über die beratende Tätigkeit hinaus auch als Geschäftsführer Verantwortung. In seiner Doppelrolle stellt sich der erfahrene Spezialist vorerst bis Ende 2015 exklusiv in den Dienst von Landhof.

Gemeinsam mit Geschäftsführer Walter Böheim, der wie bisher die Bereiche Produktion, Technik, Einkauf und künftig zusätzlich den Bereich der Qualitätssicherung verantwortet, wird Huber die Geschäfte des Unternehmens führen und für die Bereiche Strategie, Marketing und Vertrieb verantwortlich zeichnen. Die derzeit für diese Agenden zuständige Geschäftsführerin Marisa Sailer steht dem Unternehmen noch bis Jahresende in ihrer bisherigen Funktion zur Verfügung, ehe sie sich beruflich neu orientieren wird.

Huber verfügt über eine langjährige Branchen-Erfahrung, insbesondere auch im Bereich der Unternehmens-/Business Transformation. Im Laufe seiner Karriere war er u.a. als Vorstand bei Rewe International AG, als Direktor beim Beratungsunternehmen Accenture sowie als Senior Vice President beim Distributor Techdata tätig. Seit 2008 widmet er sich dem Change-Management und übernahm dabei u.a. auch Interim-Mandate bei Zielpunkt oder der Hirsch Servo AG.

„Mit dem Engagement von Thomas Huber als externen Berater und Geschäftsführer der Landhof-Gruppe ist es gelungen, das Management von Landhof mit einem absoluten Profi und Branchenkenner zu verstärken. Das bestehende Team arbeitet bereits intensiv an der Optimierung der Organisationsstruktur, um das Unternehmen schlagkräftiger für die Zukunft zu machen und insbesondere den Standort Oberösterreich entsprechend abzusichern. Dr. Huber ist ein erfahrener Spezialist, der den Reorganisationsprozess ab sofort mit seiner langjährigen Erfahrung und exzellenten Expertise begleiten und die künftige strategische Ausrichtung der gesamten Fleisch- und Wurstgruppe maßgeblich mitgestalten wird“, freut sich Gerald Hackl, Vorstandsvorsitzender der Vivatis Holding AG, über den Neuzugang in der Vivatis-Gruppe.

„Ich sehe meiner neuen Tätigkeit mit Freude entgegen. Landhof hat großes Potenzial, nicht nur in Österreich, sondern auch über die Grenzen hinaus am Markt erfolgreich zu sein. Einen wesentlichen Beitrag leisten zu können, um das Unternehmen erfolgreich und gewinnbringend in die Zukunft zu führen, ist für mich eine große Chance und eine spannende Herausforderung zugleich“, so Huber.
stats