Rewe Group: Verlängerter Vertrag für Souque
 
Rewe Group

Verlängerter Vertrag für Souque

Rewe Group
Lionel Souque © Rewe Group
Lionel Souque © Rewe Group

Wie die Rewe Group heute berichtet, hat der Rewe-Vorstandsvorsitzende Lionel Souque vorzeitig einen neuen Vertrag bekommen und bleibt weitere fünf Jahre an der Spitze des Unternehmens.

Der Rewe-Vorstandsvorsitzende Lionel Souque, dessen bisheriger Vertrag bis 2021 gelaufen wäre, hat einen Fünf-Jahresvertrag bekommen, der ab 1. Jänner 2019 bis 2023 gilt. Nach dem Abgang von Alain Caparros hat Souque im Sommer 2017 den Vorstandsvorsitz der Rewe übernommen. Auch Sören Hartmanns (Touristik-Vorstand) Vertrag wurde vorzeitig verlängert, bis Mitte 2022). Die Verträge von Jan Kunath (Stellvertretender Vorstandsvorsitzender) sowie Christian Mielsch (Finanzvorstand) sind bereits im Dezember 2017 bis Ende 2022 verlängert worden.

Der Aufsichtsratsvorsitzende der Rewe Group, Erich Stockhausen, erklärte: „Das Vorstandsteam der Rewe Group ist bestens gerüstet für die vor uns liegenden Aufgaben. Ich freue mich sehr, dass Lionel Souque und Sören Hartmann ihre erfolgreiche Arbeit fortsetzen werden. Damit haben wir entscheidende Weichen für die weitere positive Entwicklung unserer genossenschaftlichen Unternehmensgruppe gestellt.“
stats