Rewe International: Billas Filialnetz wird im...
 
Rewe International

Billas Filialnetz wird immer dichter

BILLA AG / Dusek
Stellvertretend für die neueröffneten Billa-Filialen: Das Team der Filiale St. Johann/Tirol © BILLA AG / Dusek
Stellvertretend für die neueröffneten Billa-Filialen: Das Team der Filiale St. Johann/Tirol © BILLA AG / Dusek

Die nächsten Billa-Filialeröffnungen finden in der Wiener Angeligasse, in Ranshofen, St. Johann in Tirol und Lienz statt, und 30 weitere werden in den kommenden Monaten folgen.

Mit neuen Filialen in Ranshofen, Lienz, St. Johann in Tirol (diese mit DHL-Service) und Wien baut Billa seine Rolle als Rundumversorger der österreichischen Haushalte weiter aus. Die neuen Billa-Filialen in der Wiener Angeligasse, in der Benno-Maier-Gasse in Ranshofen, in der Pustertaler Straße in Lienz und an der Pass-Thurn-Straße in St. Johann in Tirol sorgen nicht nur für ein angenehmes und attraktives Einkaufserlebnis in einem ansprechenden Haushalts-Ambiente, sondern bringen vor allem neue Arbeitsplätze in die Region, alle vier Filialen zusammengenommen, werden es 70 Arbeitsplätze sein.

„Unser Filialnetz ist Österreichs Rückgrat für die Versorgung mit frischen Lebensmitteln und Produkten, die man im täglichen Leben braucht. Unsere Rolle in den Regionen und in städtischen Grätzeln ist heute doppelt wichtig: Einerseits bieten wir zahlreiche Produkte aus den Regionen an, andererseits sind wir ein verlässlicher und vertrauenswürdiger Nahversorger vor Ort“, erklärt Billa-Vorstandssprecher Robert Nagele.

Billa-Vorstandssprecher Robert Nagele © BILLA AG
BILLA AG
Billa-Vorstandssprecher Robert Nagele © BILLA AG
stats