Confiserie Heindl: Neue Heindl-Filiale in der...
 
Confiserie Heindl

Neue Heindl-Filiale in der Galleria

Confiserie Heindl
Andreas und Barbara Heindl freuen sich über die Eröffnung der neuen Filiale.
Andreas und Barbara Heindl freuen sich über die Eröffnung der neuen Filiale.

Die Confiserie Heindl eröffnete am 2. März einen neuen Standort im Einkaufszentrum Galleria an der Landstraßer Hauptstraße in Wien.

Die Wiener Confiserie Heindl freut sich über die Eröffnung einer neuen Filiale im Einkaufszentrum Galleria im dritten Wiener Gemeindebezirk. Trotz aller Herausforderungen durch die Coronaviruspandemie, blickt Heindl optimistisch in die Zukunft und setzt seinen Expansionskurs mit der Eröffnung des neuen Shops fort. "Wir freuen uns, zu unseren Ursprüngen im 3. Bezirk zurückzukehren. Dort haben meine Großeltern im Jahr 1956 in ihrer ersten eigenen Betriebsstätte die beiden Spezialitäten Nussbeugel und Rehrücken kreiert", erzählt Barbara Heindl, die als Head of Sales and Marketing für alle Filialen österreichweit verantwortlich zeichnet. 

Galerie: Confiserie Heindl im Einkaufszentrum Galleria

Das 1953 gegründete Familienunternehmen hatte in seinen Anfängen lediglich Pralinen aus Walnüssen, die Konditormeister Walter Heindl gemeinsam mit seiner Frau Maria fertigte. Heute ist der Süßwarenhersteller insbesondere für seine ikonischen Maroniherzen bekannt, zählt rund 270 Mitarbeiter und ist mit 30 Shops in Österreich vertreten. 

Neu im jüngsten Shop ist eine Trüffel- und Pralinentheke, in der sich Schoko-Liebhaber ihre Kreation individuell zusammenstellen können. Das Angebot an Geschmackssorten reicht dabei von Champagner über Kakao und Walnuss bis hin zu Karamell. "Unsere Tradition prägt uns und die Innovation treibt uns voran. Daher möchten wir dem Wunsch unserer Kunden nach der individuellen Zusammenstellung ihrer Lieblingspralinen nachkommen und gleichzeitig eine unserer Stärken, die persönliche Beratung, forcieren", sagt Geschäftsführer Andreas Heindl.

stats