Decathlon: Neue Filiale in der Steiermark
 
Decathlon Österreich
Die Expansionspläne des französischen Sportartiklers schreiten voran: im Juni eröffnet die vierte Filiale in der Steiermark.
Die Expansionspläne des französischen Sportartiklers schreiten voran: im Juni eröffnet die vierte Filiale in der Steiermark.

Mit Juni eröffnet der französische Sportartikelhändler Decathlon seine vierte Filiale in Österreich. Sportbegeisterte können künftig auf 3.000 Quadratmetern Produkte in 70 verschiedenen Sportarten erkunden. Ein besonderes Highlight: Interaktive Testzonen.

Der Sporthändler Decathlon kommt mit der vierten Eröffnung in Österreich seinem Expansionsziel in jedem Bundesland mit einer Filiale vertreten zu sein, einen Schritt näher: Im Juni eröffnet die Filiale im steirischen Gewerbepark Seiersberg-Pirka. "Der Ausbau ist so gut wie abgeschlossen, nur noch der Feinschliff fehlt", freut sich Gábor Pósfai, Geschäftsführer von Decathlon Österreich. In der neuen Filiale lege man auch "großen Fokus auf sportliche Kundenerlebnisse vor Ort. Interaktive Testzonen, digitale Infoscreens und Showrooms sollen dazu einladen, neue Sportarten auszuprobieren", sagt er weiter.
Österreich-Geschäftsführer Gábor Pósfai möchte "Sport so vielen Menschen wie möglich zugänglich zu machen".
Decathlon Österreich
Österreich-Geschäftsführer Gábor Pósfai möchte "Sport so vielen Menschen wie möglich zugänglich zu machen".

Der ehemalige Teamleiter für den Bereich Rad- und Rollsport in der Filiale Vösendorf, Patrik Welkenhuyzen, übernimmt die Funktion des Filialleiters. In der neuen Filiale erwartet die Steirerinnen und Steirer ein breites Angebot von etwa 80.000 Produkten. "Das grüne Herz von Österreich bietet mit seiner sanften Hügel- und Berglandschaft ein besonderes Highlight für alle Outdoorsport-Fans. Da Decathlon das Sortiment immer den Besonderheiten und Bedürfnissen der Region anpasst, gibt es in der Filiale Seiersberg/Graz einen starken Fokus unter anderem auf Camping, Trekking, Wandern oder Radfahren. Darüber hinaus kann die gesamte, gewohnte Produktvielfalt mittels Click & Collect kostenlos in die Filiale geliefert werden", so der Geschäftsführer.

Der französische Sporthändler plant bereits weitere Stores in Linz, Salzburg und Innsbruck, ganz nach dem Motto "Sport so vielen Menschen wie möglich zugänglich zu machen", sagt Pósfai. Der Sporthändler verzeichnet 2021 trotz Coronapandemie einen Umsatz von 31 Millionen Euro und eine Umsatzsteigerung von 57 Prozent. Mit dem Ausbau der österreichischen Standorte erwartet sich Decathlon weiteres Wachstum im Jahr 2022.
stats