Handelshaus Kiennast: Tank Roth setzt auf Nah...
 
Handelshaus Kiennast

Tank Roth setzt auf Nah&Frisch punkt

Edith Ertl
V.l.n.r.: Rudi Roth, Gernot Pagger (Industriellenvereinigung Steiermark), Jürgen Roth, der Grazer Stadtrat Günter Riegler und Julius Kiennast mit Geschenkkörben, die anlässlich der Eröffnung an das Grazer Frauenhaus gespendet wurden.
V.l.n.r.: Rudi Roth, Gernot Pagger (Industriellenvereinigung Steiermark), Jürgen Roth, der Grazer Stadtrat Günter Riegler und Julius Kiennast mit Geschenkkörben, die anlässlich der Eröffnung an das Grazer Frauenhaus gespendet wurden.

An zwei Grazer Standorten von Tank Roth eröffneten Ende 2020 Nah&Frisch punkt-Shops, die vom Handelshaus Kiennast beliefert werden.

An den beiden Roth Tankstellen in der Conrad von Hötzendorf Straße 160 und am Mühlfelderweg 1 in Graz gibt es seit kurzem Nah&Frisch punkt-Geschäfte. Damit befindet sich dieser Vertriebstyp erstmals an Standorten der Tankstellengruppe Roth, betreut vom Shop Top Service-Vertriebsteam des Handelshaus Kiennast.
Das Sortiment der Shops umfasst nicht nur Getränke und Snackartikel, sondern auch Brot und Gebäck, Obst und Gemüse, Kühlwaren sowie Fertigprodukte. Ergänzt wird das Angebot durch regionale Produkte und kulinarische Schmankerl, weshalb die Tankstellenshops echtes Supermarkt-Feeling und verlängerte Öffnungszeiten bieten.
Anlässlich der Eröffnung meinte Geschäftsführer Jürgen Roth: "Wir haben uns bewusst entschieden, dass wir in der Krise investieren wollen." An dem Umbau der beiden Shops waren laut Roth ein Dutzend regionaler Professionisten beteiligt.
Das Netz von Tank Roth zählt inklusive Partner rund 30 Tankstellen in den Bundesländern Steiermark, Kärnten, Burgenland und Niederösterreich.

Die Shops offerieren rund 1.200 Artikel des täglichen Bedarfs.
Kiennast
Die Shops offerieren rund 1.200 Artikel des täglichen Bedarfs.
stats