Hofer: Wiedereröffnung in Ampflwang
 
Hofer

Noch in diesem Monat eröffnet die Filiale in der Hofer Straße 1 auf über 1.000 m2 neu. Im Fokus der Filiale stehen ein neues Regalkonzept mit einer noch größeren Auswahl an regionalen Produkten.

Ein besserer Überblick beim Einkaufen durch die neue Regalgestaltung und eine helle, moderne Atmosphäre. Nur zwei Attribute, mit denen die neu gestaltete Hofer Filiale in Ampflwang (Bezirk Vöcklabruck) an der gleichnamigen Adresse, Hofer Straße 1, punktet. Auch auf Energieeffizienz wurde im Rahmen der Wiedereröffnung geachtet: Durch den Einsatz von LED-Beleuchtungen trägt der Diskonter auf nunmehr 1.121 m2 "aktiv zum Klimaschutz bei und reduzieren den Stromverbrauch um 50 Prozent", heißt es in der Aussendung des Unternehmens. Die gesamte Energieversorgung der Filiale wird durch 100-prozentigen Grünstrom aus Österreich gewährleistet. 

Eine noch größere Auswahl an regionalen Produkten stehen in der neu gestalteten Filiale, die aktuell 13 Mitarbeiter beschäftigt, zur Verfügung. Darunter bis zu 40 Sorten knusprig-frisches Brot und Gebäck, wie Weiß- und Spezialbrote, Kleingebäck aber auch pikante Snacks, die in der Backbox auf ihre Abnehmer warten. Der Großteil der Backwaren stammt aus regionalen Bäckereien.

Herzstück der Frische ist der Marktplatz, der eine große Auswahl an Obst- und Gemüsesorten bietet. Auch die Vinothek überzeugt mit stilvollem Design und einer feinen Auswahl an erlesenen Weinen aus aller Welt.
stats