Hofer: So spart Hofer Energie in neuen Filial...
 
Hofer
Hofer feiert die Wiederöffnung der Filiale Bräuhausgasse heute, 21. Juli.
Hofer feiert die Wiederöffnung der Filiale Bräuhausgasse heute, 21. Juli.

In diesem Monat öffnen gleich zwei Hofer-Filialen in Wien ihre Pforten wieder. Heute, am 21. Juli, etwa die Filiale in der Bräuhausgasse im 5. Bezirk. Hier wird großes Augenmerk auf Atmosphäre und Energieeffizienz gelegt.

Sesam öffne dich, heißt es heute, 21. Juli in der Bräuhausgasse, die neu gestaltete Filiale wurde soeben wieder eröffnet. Auch in der Nikolsdorfergasse glänzt eine neu überarbeitete Filiale, und das bereits seit gut einer Woche. Ein neues Ladendesign, mit noch mehr Frische und einer größeren Auswahl an heimischen Produkten stehen dabei im Zentrum der Modernisierungen. Die überarbeiteten Läden überzeugen neben einer modernen und angenehmen Atmosphäre, mit einer komfortableren und übersichtlicheren Filialtechnik. So wurde beispielsweise das Kühlregal verlängert, um das aktuelle Sortiment an gekühlten Artikeln noch besser zu präsentieren.


Zudem erfüllen die neuen Filialen alle Ansprüche in Sachen Energieeffizienz: Durch den Einsatz von LED-Leuchtmittel tragen sie aktiv zum Klimaschutz bei und reduzieren den Stromverbrauch der Beleuchtung um bis zu 50 Prozent. Für die gesamte Energieversorgung der Filialen wird 100 Prozent Grünstrom verwendet.
In den neuen Filialen treffen die Kunden auf noch mehr Auswahl heimischer Produkte. Im Innenbereich bietet das eigene Brot- und Backwarensystem Backbox bis zu 40 Sorten Brot und Gebäck an. Hier reicht das Sortiment von knusprigem Weizen- und Spezialbroten über Kleingebäck bis zu pikanten Snacks und Feingebäck. Das Herzstück der Filialen bildet der Marktplatz, der verschiedenste Obst- und Gemüsesorten bietet. Und auch die Vinothek mit einer großen Auswahl an erlesenen Weinen aus aller Welt wurde "aufgehübscht".

All das ist offenbar Teil der großen Modernisierungsoffensive von Hofer, die Generaldirektor Horst Leitner bereits im CASH-Interview im März 2022 ankündigte. Da sagte er: "Alle neu errichteten Hofer-Filialen werden mittlerweile CO2-neutral konzipiert, zudem investieren wir rund 160 Millionen Euro in die Modernisierung unserer bestehenden Filialen." Dabei sollte es nicht bei rein optischen Veränderungen bleiben. "Aktuell prüfen wir auch, wie wir möglichst viele unserer Filialen mit PV-Anlagen auf den Dächern ausstatten können und sind mit der Konzeption weiterer E-Ladestationen auf unseren Parkplätzen beschäftigt, um die E-Mobilität vor unseren Filialen weiter zu forcieren."

stats