Le Burger: Burger in der SCS
 
Le Burger

Burger in der SCS

Robin Consult/Andreas Lepsi
Mahrem Mert (Franchisenehmer SCS-Le-Burger, re.) und Ingo Faust (COO Le Burger)
Mahrem Mert (Franchisenehmer SCS-Le-Burger, re.) und Ingo Faust (COO Le Burger)

Le Burger expandiert weiter und wird in der Shopping City Süd sein bislang größtes Lokal eröffnen.

Der geplante Eröffnungstermin für den SCS-Le-Burger ist der 28. November 2019, und mit 600 m² und 200 Sitzplätzen wird das Lokal so groß sein wie kein anderes der Burgerkette. Betrieben wird der Laden im XL-Format vom ersten Franchisenehmer von Le Burger, Mahrem Mert, einem Quereinsteiger aus Wiener Neudorf. „Geplant ist eine Burger-Manufaktur, wie sie wohl nur Le Burger bieten kann: bepflanzte Wände, Industrie-Chic, eine Konzertbühne und vieles mehr. Derzeit sind der Trockenbau, die Elektroinstallationen und die Verlegung der Fliesen in Arbeit. Danach wird die Lüftung installiert“, so Mert. Es soll auch eine Sonnenterrasse geben und eine Kaffee- und Cocktail-Bar. Auch die Speisekarte wird neu sein, so werden hier zum ersten Mal bei Le Burger saftige Filet- und Rib-Eye-Steaks aus Österreich serviert. Und die Burgerrezepte hat man weiterentwickelt, es wird hier erstmals die neue „Winterkollektion“ geben und Low-Carb-Burger. Das Lokal in der SCS wird mehrere Dutzend neue Arbeitsplätze schaffen. Investiert hat man sechsstellig. Ein Opening-Event wird am 26. November stattfinden, mit Reinhard Nowak, Roman Gregory und einer DJ-Line.
stats