Lush: Kosmetik und mehr
 
Lush

Kosmetik und mehr

Lush
Lush hat in München einen neuen Shop eröffnet.
Lush hat in München einen neuen Shop eröffnet.

Die britische Kosmetikfirma Lush eröffnete am 8. November 2019 in München die europaweit zweitgrößte Lush-Filiale.

Die neue Filiale „Lush Welt“ befindet sich in der Münchner Kaufingerstraße im ehemaligen Deichmann-Store und ist mit knapp 700 Quadratmetern, die sich über drei Etagen erstrecken, die größte „am Kontinent“. Die größte Filiale (1.300 qm) befindet sich in Liverpool. Der Namenszusatz „Welt“ ist Programm, denn neben den obligaten „fresh handmade cosmetics“ hat man Angebot und Aktivitäten erweitert: Erstmals bietet man saisonale Blumen von lokalen Zulieferern (#lushflowers), es gibt ein fair gehandeltes Kaffeeangebot für Mehrwegbecher, eine der größten Parfüm-Bibliotheken in Deutschland, die „Lush Lens App“ und eine flexible Gemeinschaftsfläche, die unter anderem Aktivisten aus den Bereichen Menschenrechte, Umweltschutz und Tierrechte als kostenlose Plattform angeboten wird, damit sie ihre Projekte vorstellen.

Das britische Unternehmen Lush (gegr. 1995) ist Aktivist, Hersteller und Einzelhändler von frischer, handgefertigter Kosmetik mit über 900 Filialen (sieben in Österreich) und weiteren E-Commerce-Shops in 49 Ländern. Bekannt geworden ist Lush als Erfinder der Badebombe, das Sortiment umfasst über 300 Produkte im Bereich der nachhaltigen und frischen Haut- und Haarpflege. Das Sortiment produziert man nach ethischen Maßstäben, es ist nach Angaben des Unternehmens zu 52 Prozent unverpackt, zu 100 Prozent vegetarisch und zu 92 Prozent vegan.

Galerie: Lush in München

stats