Kastner: Nah&Frisch Eröffnungsreigen
 
Kastner

Nah&Frisch Eröffnungsreigen

Kastner
Standortleiter Jennersdorf Prok. Franz Müller, Sabrina Merschak, Melitta Merschak, Angelika Oswald, Vertriebsleiter Süd Heinz Langerwisch (v. l.) © Kastner
Standortleiter Jennersdorf Prok. Franz Müller, Sabrina Merschak, Melitta Merschak, Angelika Oswald, Vertriebsleiter Süd Heinz Langerwisch (v. l.) © Kastner

Die Firmengruppe Kastner - genauer gesagt das Großhandelshaus Brückler - konnte sich in den letzten Wochen über einige Neueröffnungen freuen.
In St. Peter im Sulmtal (Bezirk Deutschlandsberg) eröffnete Jungunternehmerin Sabrina Merschak ihr erstes Nah&Frisch Geschäft. Auf 140 m² werden Produkte des täglichen Bedarfs angeboten.

Zudem gibt es eine Café-Ecke. Besonderes Augenmerk wurde auf die Frische und Feinkost gelegt. Darüber hinaus bietet das Kaufhaus dank einer neuen Backstation immer ofenfrisches Gebäck.

Zuwachs gab es auch im Bezirk Feldbach. Dort wechselte die Kaufmannsfamilie Prassl mit zwei Geschäften von Spar zu Nah&Frisch. Innerhalb kürzester Zeit bewerkstelligte man den werblichen Umstieg gemeinsam mit der Vertriebsabteilung des Großhandelshauses Brückler. In Edelsbach wurde ein rund 150 m² großes Geschäft auf Nah&Frsich umgeflaggt. Die Modernisierung für den Standort Gossendorf mit einer Fläche von 200 m² ist gerade im Anlaufen.

Vertriebsleiter Süd Heinz Langerwisch, Geschäftsinhaberin Monika Weigl und Franz Prassl, Standortleitung Jennersdorf Prok. Franz Müller (v. l.) © Kastner
Kastner
Vertriebsleiter Süd Heinz Langerwisch, Geschäftsinhaberin Monika Weigl und Franz Prassl, Standortleitung Jennersdorf Prok. Franz Müller (v. l.) © Kastner
stats