Eurospar: Neuer Eurospar in Bad Hall
 
-
Jakob Leitner, Geschäftsführer der SPAR-Zentrale Marchtrenk, und Mitarbeiterinnen vom neuen EUROSPAR in Bad Hall.® Spar
Jakob Leitner, Geschäftsführer der SPAR-Zentrale Marchtrenk, und Mitarbeiterinnen vom neuen EUROSPAR in Bad Hall.® Spar

Seit heute ist Bad Hall um einen neuen, topmodernen Eurospar-Markt reicher.

Dieser ersetzt nicht nur den alten Spar-Markt in der Steyrer Straße, sondern punktet nun auch mit einem riesigen Lebensmittelsortiment und Non Food-Artikeln auf 1200m2 Verkaufsfläche sowie 92 Gratis-Parkplätzen. Damit ist der neue, direkt an der B122 gelegene Eurospar-Markt, in den rund 3,1 Mio. Euro investiert wurden, doppelt so groß wie sein "Vorgänger". Zudem wurden durch die Vergrößerung 18 neue Arbeitsplätze geschaffen, sodass nun insgesamt 37 MitarbeiterInnen für das Wohl der Konsumentinnen sorgen.
Und auch optisch kann sich der neue Eurospar-Markt sehen lassen, der mit einer geschliffenen Betonfassade in Terrazzo-Optik in Kombination mit großen Glasportalen nun ein neues architektonisches Highlight an der Einfahrt zur Stadtgemeinde Bad Hall darstellt.




stats