Rewe International AG/Merkur: Neuer Markt übe...
 
Rewe International AG/Merkur

Neuer Markt überzeugt mit Vielfalt und Frische

Rewe International AG
v.l.n.r.: Die Merkur Vorstände Manfred Denner und Kerstin Neumayer mit Marktmanager Enrico Okrasa.© Rewe International AG
v.l.n.r.: Die Merkur Vorstände Manfred Denner und Kerstin Neumayer mit Marktmanager Enrico Okrasa.© Rewe International AG

Vor Kurzem hat Merkur in Wien Penzing in der Hütteldorfer Straße 112 eine neue Filiale eröffnet, die mit ihrem innovativen Marktplatzkonzept ein ganz besonderes Einkaufserlebnis bietet.

Auf rund 1.700 Quadratmetern finden die Kunden eine große Auswahl an Frischfleisch und Frischfisch in Bedienung, täglich mehrmals gelieferte Obst- und Gemüseartikel, herzhafte Feinkost und Käsevielfalt, knuspriges Brot und Gebäck sowie frisch zubereitete Torten und Mehlspeisen aus der hauseigenen Konditorei. Die Merkur-Vorstände Kerstin Neumayer, Manfred Denner und Klaus Pollhammer freuen sich über den neuen Standort: „Wir bei Merkur geben täglich unser Bestes, um unseren Kundinnen und Kunden ein angenehmes Ambiente zu schaffen und vor allem eine umfassende Produktvielfalt zu bieten. Denn es ist die Vielfalt, die Genuss in unser Leben bringt.“

Regionalität & Qualität
Und diese Vielfalt kann sich wahrlich sehen lassen, denn in Summe umfasst das Angebot rund 25.000 Artikel. Dabei legt Merkur großen Wert auf Qualität und Frische. Rund 260 Convenience-Produkte werden beispielsweise unter dem Qualitätslabel „Nach Art des Hauses“ frisch vor Ort zubereitet. Darüber hinaus bietet der Händler im Rahmen der Merkur Regional-Initiative auch viele lokale Schmankerl für authentischen, regionalen Genuss an.

Hohe Serviceansprüche
Insgesamt kümmern sich in der neuen Filiale in Wien Penzing 70 bestens ausgebildete Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter um das Wohl der Verbraucher. Außerdem gibt es in der Tiefgarage des neuen Standortes, der wie alle Märkte mit 100 Prozent Grünstrom versorgt wird, 120 Kundenparkplätze. In Summe kann Merkur durch den verantwortungsvollen Umgang mit der Umwelt jährlich über 18 Millionen kWh Energie sparen und damit rund fünf Millionen Kilogramm CO2 vermeiden.

stats