Penny: Rewe International
 
Penny

Rewe International

PENNY eröffnet heute einen der ehemaligen Zielpunktstandorte, die die REWE International AG übernommen hat, neu.

Galerie: Rewe International

Bundesland: Wien
PLZ/Ort: 1230 Wien
Adresse: Knotzenbachgasse
Neuer Standort (seit/ab) 18.08.2016
Verkaufsfläche: 580qm
Anzahl Mitarbeiter: 8


Auch zwei ehemalige Zielpunktmitarbeiter haben in dem Markt einen sicheren Arbeitsplatz gefunden. Attraktive Preise, ein umfangreiches Stammsortiment sowie qualitativ hochwertige Markenartikel und regionale Produkte – all das bietet der neu eröffnete PENNY Markt in Wien.

„Wir freuen uns sehr, heute wieder einen PENNY Markt in einem der ehemaligen Zielpunktstandorte eröffnen zu können. Mit dem neuen Standort in der Knotzenbachgasse können wir einmal mehr unseren hohen Anspruch – nämlich die besten Preise mit Genuss, Qualität und Lebensfreude zu vereinen – unter Beweis stellen,“ freut sich PENNY Geschäftsführerin Brigitte Brunner.

Der neue Markt überzeugt nicht nur durch eine vielfältige Produktpalette, sondern auch mit hohen Energieeffizienz-Standards. „Nachhaltiges Denken und Umweltschutz sind uns bei PENNY ein großes Anliegen, daher setzen wir beim Ladenbau ganz bewusst auf modernste Energieeffizienzmaßnahmen,“ weiß PENNY Geschäftsführer Torsten Laßmann.

Kundinnen und Kunden finden in dem neuen Markt nicht nur ein umfangreiches Angebot an Obst und Gemüse, sondern auch mehrmals täglich ofenfrisches Brot und Gebäck im filialeigenen Backshop. Weil neben der Frische auch auf die Herkunft der Produkte besonderes Augenmerk gelegt wird, führt PENNY zahlreiche österreichische Artikel - zum Beispiel unter der Eigenmarke "Ich bin Österreich".

Darüber hinaus kann PENNY im Biosegment mit der Eigenmarke „Echt B!O“ punkten. Zudem gibt es in dem neuen Markt neben dem gut sortierten PENNY Stammsortiment wöchentlich wechselnde Themen-Angebote aus dem Food- und Nonfood-Bereich.

Auch in Hinblick auf den Umwelt- und Klimaschutz setzt PENNY Maßstäbe. Der Markt verfügt unter anderem über eine Wärmerückgewinnungsanlage, LED Beleuchtung und Schnelllauftore. Durch diese Maßnahmen wird der Energiebedarf um rund 30 Prozent reduziert.
stats