Spar : Ein Ankerpunkt im Burgenland
 
Interspar/Werner Krug
Geschäftsleiter Peter Birkenau und sein Team freuen sich über den topmodernen Interspar-Hypermarkt in Oberwart.
Geschäftsleiter Peter Birkenau und sein Team freuen sich über den topmodernen Interspar-Hypermarkt in Oberwart.

Interspar eröffnet einen neuen Hypermarkt im EO Park Oberwart. 50.000 Produkte sowie ein Restaurant sind dort auf knapp 3.200 Quadratmetern zu finden. Investiert wurden 13 Millionen Euro. Geführt wird er von Peter Birkenau.

Das Einkaufszentrum EO Oberwart hat mit dem EO Park ein Gegenstück bekommen. "Jede große Liebe braucht ein Gegenüber", kommentiert Alexandra Wieseneder vom Shoppingcenter und Retail Park Management der Rutter Center Management GmbH die Entscheidung zur Erweiterung. Teil des EO Parks ist auch der neue modernste Interspar Hypermarkt im Burgenland. Dieser wurde nun, nach 15 Monaten Bauzeit feierlich eröffnet. Auf 3.185 Quadratmetern finden sich 20.000 Food- und 30.000 Non-Food-Artikel. Darunter Elektro- und Haushaltsgeräte, Schreibwaren und Spielwaren, 260 Artikel von 45 lokalen Produzenten unter "Das Beste von Dahoam" sowie eine Vielzahl an Frische-, Bio-, veganen und vegetarischen Produkten. "Wir wollen ein guter, fester Teil der Nachbarschaft sein, ein Ankerpunkt", betont Interspar-Geschäftsführer Johannes Holzleitner. "Interspar ist die Adresse für One-Stop-Shopping und der Vollversorger in der Region".

Kein Hypermarkt ohne Nachhaltigkeitskonzept

Bei der Planung wurden auf breite, aber nicht zu breite Gänge geachtet, sodass die Kunden bequem durchgehen können, aber man nicht in Versuchung kommt, sie mit weiteren Waren vollzustellen. An den Wänden befinden sich Piktogramme und Bilder, um den Kunden Orientierung zu geben und ihnen zu zeigen, um welche Abteilung es sich handelt. Auf die Beschriftung über jedem Regalmeter wurde ebenfalls geachtet. Gleichzeitig hatte man einen hohen Nachhaltigkeitsanspruch, wie Peter Birkenau, Geschäftsleiter des neuen Interspars, erklärt: "Die Beleuchtung erfolgt durch energiesparende LED-Lampen. Zudem sind die Kühlanlagen und die Klimaanlagen auf dem neuesten Stand der Technik. Alle neu- und umgebauten Standorte werden mit nachhaltiger Energie versorgt. Zudem wurde am Dach eine Photovoltaikanlage gebaut, die wir im Herbst in Betrieb nehmen werden".

Das Anliegen der Nachhaltigkeit ist etwas, dass man sich mit den Betreibern des EO Parks teilt, betonte man im Pressegespräch. "Beispielsweise haben wir 100 heimische Bäume gepflanzt, die vielen Tierarten einen neuen Lebensraum bieten. Darüber ist hier am EO Park die heute größte Elektrotankstelle für PKWs und Fahrräder im Südburgenland in Betrieb gegangen", so Wieseneder.
Insgesamt finden aktuell 90 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter im neuen Interspar einen Arbeitsplatz, weitere Bewerbungen sind aber erwünscht. "Der EO Park und insbesondere Interspar sind ein echter Gewinn für die Gemeinde und die zahlreichen Menschen, die hier die bunte Einkaufs-Vielfalt genießen und jene Oberwarterinnen und Oberwartern die hier einen tollen Arbeitsplatz gefunden haben. Mit dem zusätzlichen Angebot entfällt der Weg in entfernte Ballungszentren, was Zeit sowie Ressourcen spart und zudem die Region stärkt", sagt Vizebürgermeister Hans Peter Hadek.

Die Region auf dem Teller

Nicht nur beim Regional-Regal "Das beste für Dahoam" widmet man sich lokalen Produkten, auch im Restaurant legt man großen Wert darauf. Mit Mai wurden in allen Interspar-Restaurants auf 100 Prozent österreichische Produkte bei Milch, Eiern, Fleisch etc. umgestellt. "Das war eine elementare Entscheidung, auch wenn sie uns in der Warenversorgung fordert", berichtet Holzleitner. Entsprechend wurde dieser Anspruch auch im Interspar-Restaurant in Oberwart umgesetzt. Dort laden 158 Sitzplätze Indoor und auf der Terrasse zum Verweilen ein. Eine bunte Salat- und Früchtebar ist dabei genauso Teil des Konzepts wie eine Pasta-Station, ein täglich wechselndes Mittagsmenü sowie eine Grillstation und ein Hendlgrill.

Außerdem gibt es eine eigene Interspar-Rezeption als Dreh- und Angelpunkt für Kundenfragen und andere Shopping-Services. Dazu zählen zum Beispiel auch der Zustell-Service für sperrige Geräte oder Click & Collect.

Interspar: Neuer Hypermarkt in Oberwart

stats