Spar: Noch mehr Genuss in der Grazer Altstadt
 
Spar

Noch mehr Genuss in der Grazer Altstadt

Spar/Werner Krug
V.l.n.r.: Christoph Holzer (Geschäftsführer Spar Steiermark), Stadtrat Günter Riegler, Marktleiterin Margareta Benczik und die K&Ö-Vorstände Martin Wäg und Alexander Petrskovsky bei der Wiedereröffnung des neuen Eurospar-Marktes in der Grazer Innenstadt.
V.l.n.r.: Christoph Holzer (Geschäftsführer Spar Steiermark), Stadtrat Günter Riegler, Marktleiterin Margareta Benczik und die K&Ö-Vorstände Martin Wäg und Alexander Petrskovsky bei der Wiedereröffnung des neuen Eurospar-Marktes in der Grazer Innenstadt.

Seit 25. November 2021 präsentiert sich der Eurospar im Kastner & Öhler runderneuert.

Im Zuge einer kurzen Umbauphase wurde der Eurospar im Kastner & Öhler um 500 Quadratmeter auf 1.400 Quadratmeter vergrößert. "Der neue Markt steht nun für noch mehr Frische, noch mehr regionale Spezialitäten und noch mehr Produkte für den täglichen Bedarf", erklärt Christoph Holzer, Geschäftsführer Spar Steiermark und Südburgenland. Das Spektrum der Genussspezialitäten erstreckt sich von Tann-Dry-Aged-Steaks über steirische Gebirgsgarnelen und Aufstriche der Grazer Manufaktur Cosimo bis hin zu Backwaren der Hofbäckerei Edegger-Tax und Süßigkeiten von Zotter.

Spar/Werner Krug
Als spezielles Service können die Kunden im Eurospar im Kastner & Öhler ihren Einkauf an der Kassa abgeben und die Waren werden nach Hause zugestellt. Ebenfalls verfügt der Standort über einen Rückgabeautomaten für Altspeiseöl, bei dem es als Dankeschön zehn Cent pro Liter gibt. Aufgrund der vergrößerten Verkaufsfläche steht den Kunden nun aber auch ein größeres Angebot an Drogerieartikeln, Reinigungsmitteln und Haushaltsartikeln zur Verfügung.
stats