Spar : Wiedereröffnung in neuem Glanz
 
Spar
Die Spar-Familie Fender freut sich über die Neueröffnung in Bad Häring.
Die Spar-Familie Fender freut sich über die Neueröffnung in Bad Häring.

Der komplett modernisierte und auf 600 Quadratmeter vergrößerte Spar Supermarkt in Bad Häring eröffnet Ende dieser Woche.

Ende dieser Woche ist es so weit. Der neu gestaltete Spar Supermarkt in Bad Häring, Kufstein/Tirol öffnet seine Pforten wieder und wird von Spar-Kaufmann Manuel Fender (siehe Bild) geführt. Insgesamt 600 Quadratmeter Verkaufsfläche sind harmonisch ins Ortsbild eingefügt, so die Aussendung des Unternehmens. Innen sorgen 19 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter für das leibliche Wohl der Kundschaft. Spar gibt auch in dieser Filiale regionalen und Bio-Produkten den Vorrang.

Neben Brot und Backwaren der Bäckerei Farbmacher auch viele weitere lokale Produkte an: unter anderem vom Bio-Angererhof in Bad Häring, von der Brauerei Bierol in Schwoich und von den Milchbuben am Penningberg in Hopfgarten. "Es ist naheliegend, dass wir als heimisches Unternehmen regionalen Produkten den Vorrang geben, wann immer das möglich ist", erklärt Patricia Sepetavc, Geschäftsführerin für Spar Tirol. Dafür würden die kurzen Transportwege, die Tiroler Qualität und die Wertschätzung der lokalen und regionalen Herstellerinnen und Hersteller sprechen, sagt sie. 

Noch dazu wurde im Rahmen der Rundumerneuerung an den Klimaschutz gedacht. Ziel ist es, den Energieverbrauch auch in Bad Häring zu senken. Mit der Photovoltaikanlage am Flachdach wird in Zukunft ein Teil des Stroms selbst produziert. Vor dem Supermarkt stehen großzügig bemessene Fahrrad-Abstellplätze bereit.
stats