Einzelhandel: SPAR-Zentrale Marchtrenk
 
Einzelhandel

SPAR-Zentrale Marchtrenk

SPAR / Photo-Graphics, für Pressezwecke honorarfrei
Doris und Christian Weinzierl (l.) freuen sich zusammen mit Monika Wenger über den gelungenen Markt. Unter den Gratulanten Jakob Leitner (r.), Geschäftsführer der SPAR-Zentrale Marchtrenk und Bürgermeister Alexander Scheutz.© SPAR / Photo-Graphics, für Pressezwecke honorarfrei
Doris und Christian Weinzierl (l.) freuen sich zusammen mit Monika Wenger über den gelungenen Markt. Unter den Gratulanten Jakob Leitner (r.), Geschäftsführer der SPAR-Zentrale Marchtrenk und Bürgermeister Alexander Scheutz.© SPAR / Photo-Graphics, für Pressezwecke honorarfrei

SPAR eröffnet in Hallstatt einen modernen Markt

Bundesland: Oberösterreich
PLZ/Ort: 4030 Hallstatt
Adresse: Gosaumühlstr. 62
Neuer Standort (seit/ab) 03.06.2014
Verkaufsfläche: 130qm
Anzahl Mitarbeiter: 1




Im historischen Haus in der Gosaumühlstraße 62 in Hallstatt eröffnete am 3. Juni ein ganz besonderer SPAR-Markt. Im neuen Nahversorger in Hallstatt ist das Sortiment sowohl auf die 800 Einwohner als auch auf die zahlreichen Touristen abgestimmt, die die Weltkulturstadt jährlich besuchen. Auch die Öffnungszeiten sind entsprechend angepasst: An sieben Tagen die Woche bietet der SPAR-Markt von 7.00 bis 22.00 Uhr auf 130 m2 regionale Spezialitäten wie das weltbekannte Hallstätter Salz ebenso wie frische Convenience-Produkte „to go“.

Hallstatt im Salzkammergut blickt auf eine viertausendjährige Geschichte zurück. Bereits die Kelten entdeckten das reiche Salzvorkommen, bis heute wird im „ältesten Salzbergwerk der Welt“ oberhalb von Hallstatt das „weiße Gold“ abgebaut. Der malerische Ort am Fuße des Dachsteins zieht jedes Jahr etwa eine Million Touristen an. Inmitten der geschichtsträchtigen UNESCO-Weltkulturstadt hat am 3. Juni in der Gosaumühlstraße 62 ein moderner 130 m2 großer SPAR-Markt aufgesperrt.

SPAR-Markt mitten im Ortszentrum

Der Standort des SPAR-Marktes hat eine lange Geschichte als Nahversorger. Seit den 1950er Jahren gab es in dem 700 Jahre alten Gebäude ein Lebensmittelgeschäft. Allerdings stand das Geschäftslokal nun seit geraumer Zeit leer. Im März übernahm Monika Wenger, Eigentümerin des Hotels „Grüner Baum“, zusammen mit Familie Weinzierl das Geschäftslokal und eröffnete nach nur zweimonatiger Umbauphase einen SPAR-Markt. „Ich wollte nicht, dass hier der nächste Souvenir-Shop hinein kommt“, sagt Wenger, die großen Wert auf Tradition legt. „Meine Idee war, in einem SPAR-Markt alles anzubieten, was es derzeit in Hallstatt nicht gibt.“

Eckdaten:

SPAR-Markt Hallstatt

Gosaumühlstr. 62

4830 Hallstatt

Inhaberin: Monika Wenger

Geschäftsführer: Doris und Christian Weinzierl

Öffnungszeiten: Montag bis Sonntag von 7 bis 22 Uhr (während der Saison von Mai bis Oktober)

v.l.) Christian und Doris Weinzierl, Monika Wenger und Jakob Leitner, Geschäftsführer der SPAR-Zentrale Marchtrenk sind stolz auf den außergewöhnlichen SPAR-Markt mitten in Hallstatt.© SPAR / Photo-Graphics, für Pressezwecke honorarfrei
SPAR / Photo-Graphics, für Pressezwecke honorarfrei
v.l.) Christian und Doris Weinzierl, Monika Wenger und Jakob Leitner, Geschäftsführer der SPAR-Zentrale Marchtrenk sind stolz auf den außergewöhnlichen SPAR-Markt mitten in Hallstatt.© SPAR / Photo-Graphics, für Pressezwecke honorarfrei
stats