Sutterlüty : Neuer Ländlemarkt in Gais
 
Christian Kerber
Die Außenansicht des 800 Quadratmeter großen Ländlemarktes in Gais.
Die Außenansicht des 800 Quadratmeter großen Ländlemarktes in Gais.

Der neue Sutterlüty Ländlemarkt in Gais öffnet vor wenigen Wochen seine Türen. Auf 800 Quadratmetern Verkaufsfläche finden Kunden eine umfangreiche Auswahl an regionalen Lebensmitteln, Sushi von EatHappy und weitere Highlights.

Im April 2020 wurde der Sutterlüty-Markt in Gais durch einen verheerenden Brand zerstört. Nach knapp zwei Jahren Bauzeit eröffnet der neue Ländlemarkt in Gais Mitte März 2022. Der Neubau wurde von fast ausschließlich regionalen Firmen durchgeführt und schlug mit knapp sieben Millionen Euro Investitionsvolumen zu Buche. Baumschlager Hutter Partners zeichnet sich für die Architektur verantwortlich, für das Ladenbau-Design wurde das Büro redsquare engagiert. Der Markt wurde in moderner Holzbauweise mit vielen nachhaltigen Details umgesetzt. "Wir haben in Gais ein modernes, einladendes – und selbstverständlich unserer Nachhaltigkeitsstrategie entsprechendes – Ladenbaukonzept umgesetzt. Durch die neueste Technik können wir auch im Markt in Gais wieder eine beträchtliche Menge CO2 einsparen", sagt Jürgen Sutterlüty.


Im Inneren des neuen Ländlemarktes finden Kunden auf circa 800 Quadratmetern Verkaufsfläche große Frischetheken, eine umfangreiche Auswahl an regionalen Lebensmitteln, Sushi von EatHappy und das Gusto-Restaurant, welches Platz für 70 Gäste im Innen- und 40 Gäste im Außenbereich bietet.

 

stats