Transgourmet: Alles neu in Graz
 
Grabler Dominique
V.l.: Jürgen Krizmanich, Geschäftsleiter Standorte Transgourmet, Georg Fersch, nationaler Standortgeschäftsleiter Transgourmet Cash&Carry, Manfred Hayböck, Geschäftsführer Transgourmet und Arnolf Scaria, Marktleiter Transgourmet Cash&Carry Graz Zentrum
V.l.: Jürgen Krizmanich, Geschäftsleiter Standorte Transgourmet, Georg Fersch, nationaler Standortgeschäftsleiter Transgourmet Cash&Carry, Manfred Hayböck, Geschäftsführer Transgourmet und Arnolf Scaria, Marktleiter Transgourmet Cash&Carry Graz Zentrum

Transgourmet Cash&Carry öffnet nach dreimonatigem Umbau die Pforten seines rundumerneuerten Standorts mitten im Zentrum von Graz.

Auf die Grazer Transgourmet-Kunden wartet seit gestern laut Marktleiter Arnolf Scaria ein echtes "Aha-Erlebnis". Denn abgesehen von der zentralen Lage punktet der Abholgroßmarkt vor allem mit einem umfangreichen Warensortiment, dem großen Wein- und Spirituosenangebot, der erweiterten Frischeabteilung sowie zusätzlichen Services wie etwa Click&Carry. Insgesamt finden sich auf der 1.850 m² großen Verkaufsfläche rund 9.000 Artikel. In den Umbau des Standortes wurden rund 2,6 Millionen Euro investiert. Wie Geschäftsführer Thomas Panholzer betont, sei das ein bewusstes Zeichen in Zeiten wie diesen: "Der Großteil unserer Investition ist in der Region geblieben – das war uns besonders wichtig. Transgourmet hat als Partner der Gastronomie eine Verantwortung, die wir natürlich auch in der Krise vollumfänglich wahrgenommen haben". Im modernen Markt in der Hans-Resel-Gasse 27a sorgen 17 Mitarbeiter für einen reibungslosen Ablauf. 

Galerie: Transgourmet Graz


stats