Unimarkt Gruppe: UniBox in Dorf an der Pram
 
Unimarkt Gruppe

UniBox in Dorf an der Pram

Unimarkt
v.l.n.r: Christian Schicker (Mastercard), Andreas Haider (Unimarkt) und Thomas Ahoerndl (Bürgermeister Dorf an der Pram)
v.l.n.r: Christian Schicker (Mastercard), Andreas Haider (Unimarkt) und Thomas Ahoerndl (Bürgermeister Dorf an der Pram)

Die Nahversorger-Box bietet auf gerade einmal 36 Quadratmetern ein vollständiges Einkaufsvergnügen.

1.072 Einwohner hat Dorf an der Pram, gelegen im oberösterreichischen Bezirk Schärding - und bislang keinen einzigen Nahversorger. Das ändert sich nun mit der Eröffnung der unbemannten UniBox.

"Wir freuen uns sehr über die Eröffnung des neuen UniBox-Standortes. Schon seit mehreren Jahren gibt es in Dorf an der Pram keinen Nahversorger mehr, mit der UniBox schließen wir nun diese Lücke und ermöglichen mit einem innovativen Konzept ein unkompliziertes Einkaufen. Die Kundinnen und Kunden können aus einem vielfältigen Sortiment für den täglichen Einkauf auswählen und finden in der UniBox garantiert alles, was sie brauchen", so Andreas Haider, Eigentümer und Geschäftsführung der Unimarkt Gruppe.

Mit der Eröffnung der UniBox in Dorf an der Pram startet Unimarkt eine Kooperation mit dem Technologieunternehmen Mastercard. Um Kunden bei diesem neuartigen Einkaufserlebnis zu unterstützen, stellt Mastercard als Teil der Partnerschaft geschultes Personal der neu eröffneten UniBox zur Verfügung – erstmalig gibt es diesen Service beim Standort in Dorf an der Pram.

Mit über 1.000 Artikeln des täglichen Bedarfs sowie Bioprodukte bietet die UniBox ein vielfältiges Sortiment für den täglichen Einkauf. Auch zahlreiche Frische-Produkte, wie Obst und Gemüse, Wurst und Fleisch oder auch Brot und Gebäck stehen den Konsumenten zur Verfügung. Die vollklimatisierten Boxen ermöglichen außerdem einen barrierefreien Zutritt. Der Einlass erfolgt digital via App oder mit der in der App hinterlegten Payback-Karte und das an 365 Tagen im Jahr.

stats