Spar: 10.475 Euro für „Rettet das Kind“
 
Spar

10.475 Euro für „Rettet das Kind“

Spar/evatrifft
Bei der Scheckübergabe (v.r.): Regio-Geschäftsführerin Mag. Iris Grieshofer, Mag. Walter Paulhart, Generalsekretär von „Rettet das Kind“ Österreich, Spar-Sortimentsmanager Mag. Herwig Kousek © Spar/evatrifft
Bei der Scheckübergabe (v.r.): Regio-Geschäftsführerin Mag. Iris Grieshofer, Mag. Walter Paulhart, Generalsekretär von „Rettet das Kind“ Österreich, Spar-Sortimentsmanager Mag. Herwig Kousek © Spar/evatrifft

Pro verkauftem Kalender spendete Regio im vergangenen Advent einen Euro an die Organisation „Rettet das Kind“. 10.475 Euro sind zusammengekommen.

Die Aufgabenbereiche der Kinderhilfsorganisation „Rettet das Kind“ Österreich sind vielfältig. Sie erstrecken sich von der Behindertenarbeit, der Betreuung sozial gefährdeter Kinder, der Vermittlung von Patenschaften bis zur Einzelfallhilfe für Familien in Not. „Die großzügige Spende von Regio werden wir an unsere regionalen Organisationen in den Bundesländern weiterleiten. Vielfach können wir leider nicht ‚Abwarten und Tee trinken‘, sondern müssen Kindern und Jugendlichen schnell mit Unterkunft und psychologischer Beratung zur Seite stehen. Dafür ist diese Spende von Spar und Regio sehr wichtig“, erklärt Mag. Walter Paulhart, Generalsekretär von „Rettet das Kind“ Österreich bei der Scheckübergabe.

„Bereits zum zweiten Mal konnten unsere Kunden nicht nur wohlige Wärme nach Hause, sondern auch in die Herzen vieler notleidender Kinder bringen. Unser Ziel von einer fünfstelligen Spende haben wir heuer erreicht und möchten diese Erfolgs-Story auch im nächsten Jahr fortführen“, betonen Mag. Iris Grieshofer, Geschäftsführerin von Regio, und Spar-Sortimentsmanager Mag. Herwig Kousek.
stats