Zielpunkt: 112 Zielpunkt sperren am 2.1.2016 ...
 
Zielpunkt

112 Zielpunkt sperren am 2.1.2016 zu

Pfeiffer
114 Filialen werden geschlossen, für 113 Zielpunkt-Standorte gibt es von 25 Firmen Kaufangebote.© Pfeiffer
114 Filialen werden geschlossen, für 113 Zielpunkt-Standorte gibt es von 25 Firmen Kaufangebote.© Pfeiffer

Ab heute werden sämtliche Waren in jenen Zielpunkt-Filialen mit minus 50 % abverkauft, für die keine Käufer gefunden werden konnten. Das sind 112 Filialen, die dann auch am 2. Jänner 2016 zugesperrt werden. Damit bekommen leider jene Brancheninsider recht, die das Ladennetz schon vor dem Insolvenzverfahren auf Grund der mehrheitlich schlechten Standorte als im Grunde unverkäuflich eingestuft haben.

Allein in Wien wurden für 42 Läden keine Käufer gefunden – immerhin sollen aber auch 84 Filialen in der Bundeshauptstadt an neue Eigentümer wandern. In Summe – also inklusive Wien - wurden bekanntlich für 113 Zielpunkt-Märkte aus dem gesamten Ladennetz, bestehend aus 229 Standorten - 25 Angebote gelegt. Über die Interessenten herrscht nach wie vor Stillschweigen, Licht im Dunkel wird es wahrscheinlich erst dann geben, wenn die Käufer auf Grund von Umsatzgrenzen-Überschreitungen ihre geplanten Zusammenschlüsse bei der BWB anmelden müssen. Die BWB hat mehrmals betont, sich um eine schnelle Abwicklung – trotz genauester Prüfung – zu bemühen.

Der KSV1870 teilte übrigens mit, dass bereits zwei Filialen im Vorfeld der großen Schließungswelle, die Masseverwalter Dr. Georg Freimüller beim Handelsgericht Wien beantragt hat und die am 28.12. 2015 beschlussmäßig bewilligt wurde, geschlossen worden sind. Somit gibt es für insgesamt 114 Zielpunkt-Filialen ein definitives Aus. Außerdem, so der KSV1870, sei auch die Zentrale in der Heizwerkstraße in Wien 23 formal geschlossen worden.

1.250 Mitarbeiter sind von der Schließung der unverkäuflichen Zielpunkt-Läden betroffen.

CASH hat die Standortliste von Zielpunkt mit der Schließungsliste des KSV1870 verglichen. Im nachfolgenden Dokument „Weitergeführte Standorte“ sehen Sie farblich unterlegt, für welche Filialen Interessenten gefunden werden konnten.

stats