Brasilien: 124 weitere Shoppingcenter in Bau
 
Foto: ALSHOP
In ganz Brasilien sind derzeit nicht weniger als 124 Shoppingcenter in Bau© Foto: ALSHOP
In ganz Brasilien sind derzeit nicht weniger als 124 Shoppingcenter in Bau© Foto: ALSHOP

In ganz Brasilien sind derzeit nicht weniger als 124 Shoppingcenter in Bau, davon 47 allein im Bundesstaat Sao Paulo, 19 im Großraum der gleichnamigen Hauptstadt.

"In ganz Brasilien sind derzeit nicht weniger als 124 Shoppingcenter in Bau, davon 47 allein im Bundesstaat Sao Paulo, 19 im Großraum der gleichnamigen Hauptstadt" zitiert Dr. Ingomar Lochschmidt von der Außenhandelsstelle der WKO in Sao Paulo die jüngsten Zahlen des brasilianischen Verbandes der Shoppingcenter-Einzelhändler ALSHOP. Gemäß diesem werden heuer aller Voraussicht nach noch 33 neue Shoppingcenter eröffnet werden. Im ganzen Land wird es dann 800 derartiger Einkaufstempel geben. Das Wachstum kommt dabei nicht mehr nur aus Hauptstädten und Metropolen, sondern zunehmend auch aus Brasiliens Kleinstädten.

Shoppingcenter sind in Brasilien nämlich nicht nur die beliebtesten Einkaufsplätze, sondern zudem auch beliebte Ziele für Familienausflüge am Wochenende, verliebte Jugendliche, ganze Schulklassen, Büroangestellte die zum Mittagessen kommen u.v.a.m. Die meisten modernen Shoppingcenters sind architektonisch anspruchsvolle Bauwerke und beherbergen nicht nur Hunderte Geschäfte und Dienstleister aller Branchen, sondern auch Kinos, Restaurants, Freizeiteinrichtungen wie Kegelbahnen, Kinderspielpätze oder Eislaufplätze und vieles mehr. Sie sind zudem angenehmt klimatisiert, haben auch am Wochenende bis spät abends geöffnet und gelten auch in gefährlicheren Nachbarschaften als Oasen der Sicherheit. Shoppingcenter werden heute nicht nur von den Gutverdienenden, sondern vor allem auch von der neuen Mittelschicht, die es in den letzten Jahren aggressiver Sozialpolitik zu einem bescheidenen Wohlstand gebracht hat, stark frequentiert.
stats