Rewe International: 200.000 Euro für nachhalt...
 
Rewe International

200.000 Euro für nachhaltige Projekte

Blühendes Österreich
V.l.: Jürgen Öllinger (Vorstand Adeg), Marcel Haraszti (Vorstand Rewe International), Dagmar Schratter (ehrenamtlicher Vorstand Blühendes Österreich) und Alfred Riedl (Präsident Österreichischer Gemeindebund) rufen zur Teilnahme bei der Brennnessel 2019 auf. © Blühendes Österreich
V.l.: Jürgen Öllinger (Vorstand Adeg), Marcel Haraszti (Vorstand Rewe International), Dagmar Schratter (ehrenamtlicher Vorstand Blühendes Österreich) und Alfred Riedl (Präsident Österreichischer Gemeindebund) rufen zur Teilnahme bei der Brennnessel 2019 auf. © Blühendes Österreich

Blühendes Österreich - Rewe International gemeinnützige Privatstiftung vergibt mit seinen Kooperationspartnern Adeg und dem Österreichischen Gemeindebund 2019 zum zweiten Mal die „Brennnessel“.

Mit der "Brennnessel" wird der Einsatz der österreichischen Gemeinden und ihrer lokalen Initiativen für Biodiversität und nachhaltige Landwirtschaft gewürdigt. 200.000 Euro stehen für geplante Projekte von Gemeinden, Vereinen, LandwirtInnen, Schulen und Kindergärten zur Verfügung. 

Bis bis 3. November 2019 können über www.diebrennessel.at folgende Projekte eingereicht werden:

  1. Praxisorientierte Naturschutzprojekte, die sich für den Schutz, die Aufwertung und den Erhalt von bedrohten Lebensräumen und ökologisch wertvollen Flächen einsetzen
  2. Projekte, Konzepte und geplante Maßnahmen mit nachweislich ökologischem Mehrwert, die also tatsächlich „auf der Fläche“ passieren
  3. Projekte, die den Austausch und die Zusammenarbeit mit mehreren Partnern fördern
  4. Projekte, die nachhaltig wirken und Lösungen für Naturschutz verbreiten
  5. Bei Kindergarten- und Schulprojekten: Maßnahmen mit ökologischem Bildungswert, die auf Freiflächen durchgeführt werden. Wie etwa Naschgärten, Nützlingshotels, Wiesen, Biotope
stats