Lidl Österreich: 2014 über 100 Millionen Euro...
 
Lidl Österreich

2014 über 100 Millionen Euro Investitionen geplant

Lidl Österreich/Hechenberger
Alexander Deopito, Vorsitzender der Geschäftsleitung von Lidl Österreich. ©Lidl Österreich/Hechenberger
Alexander Deopito, Vorsitzender der Geschäftsleitung von Lidl Österreich. ©Lidl Österreich/Hechenberger

Lidl Österreich startet mit geplanten Ausgaben von über 100 Millionen Euro das größte Investitionsprogramm der Firmengeschichte. Die qualitative Expansion steht dabei weiter im Fokus, mittelfristig sollen alle 202 Filialen modernisiert werden.

Bestehende Filialen werden mit hohem finanziellen Aufwand sukzessive auf neuen Stand gebracht. Bereits 2013 wurden dafür 70 Millionen Euro investiert. „2014 werden wir rund 20 Prozent unserer Filialen komplett modernisieren und dabei über 100 Millionen Euro in die heimische Wirtschaft investieren“, kommentiert Alexander Deopito, Vorsitzender der Geschäftsleitung von Lidl Österreich, das Investitionsprogramm. Das Resultat seien helle, freundliche Geschäfte, die nach modernsten Umweltstandards gebaut werden. Dabei arbeite Lidl Österreich vor allem mit namhaften österreichischen Unternehmen zusammen: Die Firma AHT aus Rottenmann beispielsweise stellt steckerfertige Kühlregale und Tiefkühltruhen für die Filialen her. Die Vorarlberger Firma Zumtobel stattet die Lidl-Filialen ab sofort mit einer energiesparenden LED-Beleuchtung aus.
stats