Handelshaus Kiennast: 2,5 % Umsatzplus im ers...
 
Handelshaus Kiennast

2,5 % Umsatzplus im ersten Halbjahr 2009

Handelshaus Kiennast
KR Julius Kiennast, Mag. Julius Kiennast, Mag. (FH) Alexander Kiennast, Mag. Herbert Kiennast © Handelshaus Kiennast
KR Julius Kiennast, Mag. Julius Kiennast, Mag. (FH) Alexander Kiennast, Mag. Herbert Kiennast © Handelshaus Kiennast

Das erste Halbjahr 2009 bescherte dem Handelshaus Kiennast über alle Vertriebsschienen hinweg (Belieferung von Lebensmittelhändlern, Gastronomie, Hotellerie, Großküchen, Tankstellenshops und Bahnhofskiosks) ein Umsatzplus von 2,5 Prozent. 

Besonders erfreulich und somit der Motor dieser Umsatzsteigerung ist die Entwicklung bei Nah&Frisch, wo in den ersten sieben Monaten knapp zehn Prozent Umsatzplus erzielt werden konnten. Dazu beigetragen haben nicht zuletzt die 21 Neukunden, die zum Handelshaus Kiennast gestoßen sind.

Mit großer Freude kann Familie Kiennast berichten, dass zwei Junioren als Assistenten der Geschäftsführung ab 1. August in den Familienbetrieb eingesteigen sind. Nach deren Ausbildungen – Julius an der Wirtschaftsuniversität Wien und Alexander an der Fachhochschule Wien für Unternehmensführung und Management – haben beide erste berufliche Erfahrungen in anderen Unternehmen gesammelt.
Julius zunächst bei Wal-Mart Deutschland, danach bei Henkel Österreich als Key-Account-Manager und Alexander in der Unternehmensberatung bei verschiedensten Projekten (u.a. SAP-Einführung bei den Betrieben der NÖ Landeskliniken-Holding). Somit ist nunmehr die 9. Familiengeneration im Unternehmen tätig, und im kommenden Jahr wird „425 Jahre Kaufhaus“ sowie „300 Jahre Firma Kiennast“ gefeiert.
stats