Ankerbrot: 3 neue Anker-Filialen
 
Ankerbrot

3 neue Anker-Filialen

-
Wohlfühlen bei Anker: zum Beispiel in und vor der Filiale am Bahnhof Floridsdorf
Wohlfühlen bei Anker: zum Beispiel in und vor der Filiale am Bahnhof Floridsdorf

Und zwar in der Brigittenauer Traisengasse, am Bahnhof Floridsdorf und in der Schottenpassage.

Nach dem Umbau der Schnellbahnstation glänzt nun auch seit Mitte Juli die Filiale in der Traisengasse, die strategisch optimal bei den Auf- und Abgängen der Schnellbahn liegt, in modernem Design.

Eine Woche später wurde - nach nur zehntägiger Schließungszeit - die Filiale am Bahnhof Floridsdorf feierlich wiedereröffnet. Für Anker-Chef Peter Ostendorf ist dieser Standort insofern von ganz besonderer Bedeutung, gilt er doch als einer der wichtigsten Knotenpunkte des öffentlichen Verkehrs in Wien.

Und: Wiederum eine Woche später feierte man mit der Eröffnung der Filiale Schottenpassage in der Innenstadt die insgesamt 17. Anker-Filiale im Zentrum der City.

Alle drei Filialen bestechen durch modernes und zeitgemäßes Design. Akzente, die das Corporate Design hervorheben, werden dezent in das Gesamtbild der Filiale eingebettet. Transparenz und Funktionalität stehen an oberster Stelle. So zeichnen sich alle drei Filialen durch ein großflächiges Glasportal und ein übersichtliches und großes Verkaufspult aus.

 Weitere wichtige Pfeiler bei der Realisierung von Filialen sind die Schlagworte Convenience bzw. Wohlfühlcharakter. Die Filiale in der Schottenpassage ist eine klassische „to go“ Filiale. Reduziert auf das großflächige Verkaufspult und Getränkekühler, können die Kunden quasi im Vorbeigehen einkaufen. Anders verhält es sich am Bahnhof Floridsdorf und in der Traisengasse. Sitzmöglichkeiten im Inneren der Filiale laden zusätzlich zum Verweilen ein. In Floridsdorf wird der Wohlfühlcharakter der Filiale auch durch den groß angelegten Schanigarten hervorgehoben.

Das Konzept der Warenpräsentation ermöglicht den Kunden einen schnellen Überblick über das gesamte Sortiment, darunter die  Produktlinie AKTIV & FRISCH, die Naturbrote sowie Gebäck, Mehlspeisen und Imbisse. Saisonale Produkte, wie Salate runden das Angebot ab.

Die heiße Theke, mit der das Sortiment, unter anderem um Klassiker, wie Leberkäse und Puten-Cordon-Bleu erweitert wurde, ist die Antwort auf laufende Marktbeobachtung und Kundenwünsche.
stats