Lidl Austria: 5.700 Kilo Lebensmittel für „Sp...
 
Lidl Austria

5.700 Kilo Lebensmittel für „Sprungbrett“

Lidl Austria GmbH/Mühlanger
v.l.: Andreas Hlavac, Bezirksstellenleiter des Roten Kreuzes Hall in Tirol, Sprungbrett Geschäftsführerin Angelika Ettmayer, Bürgermeister Johannes Tratter, Carsten Reincke, Lidl Austria Geschäftsführer Tirol und Pfarrer Jakob Patsch freuten sich gemeinsam über den Spendenerfolg. © Lidl Austria GmbH/Mühlanger
v.l.: Andreas Hlavac, Bezirksstellenleiter des Roten Kreuzes Hall in Tirol, Sprungbrett Geschäftsführerin Angelika Ettmayer, Bürgermeister Johannes Tratter, Carsten Reincke, Lidl Austria Geschäftsführer Tirol und Pfarrer Jakob Patsch freuten sich gemeinsam über den Spendenerfolg. © Lidl Austria GmbH/Mühlanger

Mitte April wurde der Expansionskurs von Lidl in Tirol fortgesetzt und die erste Lidl Filiale in Hall eröffnet.

Knapp 150 Nachbarn und mehr als 45 Ehrengäste kamen zum Pre-Opening der Filiale und ließen sich gemeinsam abwiegen, um den Sozialmarkt "Sprungbrett" des Roten Kreuzes zu unterstützen. Das erreichte Gewicht von 5.578 Kilogramm wurde von Lidl Austria auf 5.700 aufgerundet und in Form von Lebensmitteln an den Sozialmarkt gespendet.

"Wir freuen uns, dass so viele Gäste unserer Einladung gefolgt und damit viele Kilos zusammen gekommen sind, wodurch wir das Engagement des Roten Kreuzes in Hall unterstützen können", so Carsten Reincke, Lidl Austria Geschäftsführer Tirol, über die erfolgreiche Spendenaktion beim Pre-Opening.

"Die Freude über die Spendensumme ist riesengroß - sie bietet unseren Kunden neue Produkte, die wir sonst nicht bekommen und erweitert unser Produktsortiment", ist Angelika Ettmayer, Geschäftsführerin des Sozialmarktes Sprungbrett, begeistert. 

stats