Rewe International: Adeg – Nahversorger in Bl...
 
Rewe International

Adeg – Nahversorger in Blumau

Adeg Österreich Handels AG/APA-Fotoservice/PrettyPictures – Gerhard Buchacher
Adeg-Kaufmann Thomas Papp und sein Team freuen sich über die erfolgreiche Eröffnung© Adeg Österreich Handels AG/APA-Fotoservice/PrettyPictures – Gerhard Buchacher
Adeg-Kaufmann Thomas Papp und sein Team freuen sich über die erfolgreiche Eröffnung© Adeg Österreich Handels AG/APA-Fotoservice/PrettyPictures – Gerhard Buchacher

Der neue Adeg-Markt in Blumau-Neurißhof offeriert neben den üblichen Produkten auch besondere Services, die auf ein Konzept eines eigens gegründeten Vereins zurückgehen.

Blumau-Neurißhof liegt im Bezirk Baden in Niederösterreich, und für die Eröffnung eines Nahversorger-Adeg-Markts wurde ein eigener Verein gegründet: der „Verein zur Förderung der Nahversorgung“, der aufgrund einer Bürgerinitiative und des Wunsches nach einer Einkaufsmöglichkeit entstand. „Das Konzept unseres Marktes ist einzigartig und wurde von den Bürgern in dieser Form gewünscht. Diese haben sich bei dem Umbau finanziell beteiligt und die Eröffnung durch eine Bausteinaktion mitfinanziert. Was nicht durch die Bausteinaktion gedeckt wurde, übernahm die Gemeinde und die Siedlungsgenossenschaft Neukirchen“, erzählt Bürgermeister Gernot Pauer. Am 4. Mai war der erste Einkaufstag.

Einkaufs-Shuttleservice

Was bietet der Adeg in Blumau-Neurißhof unter der Leitung von Adeg-Kaufmann Thomas Papp? Neben einem Vollsortiment mit Eigenmarken von „Ja! Natürlich“ bis „clever“ bekommt man zusätzlich Produkte von regionalen und lokalen Erzeugern. Kürbiskernöl und Kürbiskernprodukte werden von der Familie Schmidt aus Reisenberg angeliefert. Aus Tattendorf kommt Wein von der Familie Dopler sowie von der Familie Landauer-Gisperg direkt in den Markt. Aus dem nahen Gahlbrunn gibt es Eier aus Freilaufhaltung (Familie Muhr), außerdem frisch verarbeitete Wurstwaren der Familie Steiner in Sollenau.  Zu den besonderen Services gehören die Textilreinigungsannahmestelle und – stark nachgefragt – ein Shuttleservice für Senioren: Zweimal wöchentlich werden Kunden, die keine Fahrmöglichkeit haben, von verschiedensten Gemeindetreffpunkten zum Adeg-Markt gebracht, was ihnen den Alltag erleichtert. Eine Paketannahmestelle ist in Planung. Direkt im Markt werden auch kleine Gerichte und Speisen für die schnelle Küche zum Mitnehmen produziert.

Adeg-Vorstandsvorsitzende Alexandra Draxler-Zima sprach bei der Eröffnungsfeier am 3. Mai  ihre Glückwünsche aus: „Für Adeg war die Eröffnung ein besonderes Projekt. Wir freuen uns, dass die Gemeinde Blumau-Neurißhof uns ihr Vertrauen geschenkt hat und wünschen ihnen alles Gute und viel Erfolg“.
stats