Adeg: Adeg Kaufmann Karl Krenn folgt den drei...
 
Adeg

Adeg Kaufmann Karl Krenn folgt den drei F

Adeg/APA-Fotoservice/Daniel Raunig
Der Teufenbacher Adeg Kaufmann Karl Krenn und sein Team. © Adeg/APA-Fotoservice/Daniel Raunig
Der Teufenbacher Adeg Kaufmann Karl Krenn und sein Team. © Adeg/APA-Fotoservice/Daniel Raunig

Diese stehen für Feinkost, Frische und Freundlichkeit und werden seit 40 Jahren vom Adeg Kaufmann Karl Krenn gelebt.

In Teufenbach wurde der Adeg Markt Krenn umgebaut und wiedereröffnet. Bereits seit 40 Jahren versorgt der Kaufmann Karl Krenn den Ort mit Lebensmitteln und Qualität und vereint dabei die Faktoren Feinkost, Frische und Freundlichkeit miteinander. Mit 21 Jahren war Krenn damals der jüngste Adeg Kaufmann in der Steiermark. Neu renoviert bietet der Markt ab sofort zahlreiche Delikatessen aus der steirischen Region Murau an: Diese reichen von Backware, über Käse- und Speckspezialitäten bis zu Selbstgemachtem wie Tirolerknödel oder Lungenstrudel. Überregional kennt man den Adeg Krenn vor allem für seine Fleischspezialitäten, die mit dem AMA-Gütesiegel ausgezeichnet sind. „Ich selbst achte stets darauf, hochwertige Produkte zu verarbeiten. Das möchte ich auch den Kunden ermöglichen. Daher bieten wir ihnen auch nur die beste Qualität“, sagt Krenn. „Als ich 1977 das Lebensmittelgeschäft von meinem Vater übernahm, wusste ich schon ganz genau was gut ist, woran man Frische und Qualität erkennt und welche – oft auch – kleinen Unterschiede bei Zutaten und Produkten ein Gesamtergebnis ‚Wow’ oder eher ‚mau’ machen können.“

Zudem agiert der Kaufmann auch als Cateringprofi, das er in der Region betreibt. Das Catering läuft unter dem Motto „feiern.echt.genießen“ seit 16 Jahren. Nicht nur als WIFI-Trainer gibt Krenn sein Wissen weiter, auch seine Lehrlinge sollen von seinem langjährigen Erfahrungsschatz profitieren. „Wichtig dabei ist es, immer ‚up to date’, kreativ, ideenreich, flexibel und kundenorientiert zu sein“, wie Krenn betont.
stats