Rewe International AG: Adeg prämiert nachhalt...
 
Rewe International AG

Adeg prämiert nachhaltigste Familie Österreichs

-
Yasmin Kellner (Leitung Adeg Marketing), Preisträgerin Sandra Krautwaschl,
Yasmin Kellner (Leitung Adeg Marketing), Preisträgerin Sandra Krautwaschl,

Gerade bei der Lebensmittelversorgung können Konsumenten und Handel gemeinsam viel für ein nachhaltigeres Morgen bewirken.

Um zu zeigen, wie gelebte Nachhaltigkeit im Alltag funktionieren kann, prämierte Adeg erstmalig nun Österreichs „Familie Nachhaltigkeit". Die Gewinner - die fünfköpfige Familie Krautwaschl aus Eisbach nahe Graz - freuen sich besonders über den Hauptgewinn: Das ÖBB-Jahresticket für die ganze Familie, denn sie reisen österreichweit stets öffentlich. Außerdem überzeugte die Familie mit ihrer beeindruckenden und erfolgreichen Strategie, ohne Plastik auszukommen: Obst und Gemüse kauft Familie Krautwaschl beim Nahversorger im Ort und verwendet zum Transport wiederverwendbare Tragtaschen. „Es gibt ja unendlich viele Möglichkeiten, den eigenen Alltag nachhaltiger zu gestalten, aber man denkt einfach nicht daran", ist Mutter Sarah Krautwaschl überzeugt. Für ihre Familie ist es beispielsweise gang und gäbe, Feinkost an der Theke in die mitgebrachte Metalldose einpacken zu lassen.

„Wem Nachhaltigkeit wichtig ist, der beginnt auch dort, wo er selber lebt: daheim, in der eigenen Familie und der eigenen Region. Das ist auch die Basis des unternehmerischen Handelns für uns und die Adeg Kaufleute. Dass auch immer mehr Kunden Nachhaltigkeit im Alltag leben wollen, freut uns besonders. Gemeinsam können wir mit kleinen Taten Großes bewirken", so Adeg-Vorstand Alexandra Draxler-Zima.

stats