Hofer: Ärmel aufkrempeln einmal anders
 
Hofer

Ärmel aufkrempeln einmal anders

Hofer
Vom Büro zur Blutspende – bereits zum dritten Mal spenden Hofer-Mitarbeiter in Sattledt Blut: Werner Watzinger (kaufmännischer Direktor Blutzentrale Linz, Rotes Kreuz Oberösterreich), Cornelia Schlattner (Mitarbeiterin Hofer) und Josef Gabriel (Rotes Kreuz Oberösterreich) © Hofer
Vom Büro zur Blutspende – bereits zum dritten Mal spenden Hofer-Mitarbeiter in Sattledt Blut: Werner Watzinger (kaufmännischer Direktor Blutzentrale Linz, Rotes Kreuz Oberösterreich), Cornelia Schlattner (Mitarbeiterin Hofer) und Josef Gabriel (Rotes Kreuz Oberösterreich) © Hofer

Bereits zum dritten Mal veranstaltet Hofer im Sattledter Headquarter Blutspende-Aktion. Und wieder sind zahlreiche Hofer-Mitarbeiter dem Aufruf zum freiwilligen Blutspenden gefolgt, opferten fünf Minuten und spendeten Blut.

Der kleine Pieks hat eine große Wirkung. Wer schon einmal einen Unfall oder eine schwere Krankheit durchgestanden hat, weiß: Initiativen wie die Hofer-Blutspendeaktion sind lebenswichtig. Jährlich werden in Oberösterreich 40.000 Spender benötigt, um die Grundversorgung für Patienten, Unfallopfer und Langzeitkranke zu sichern. „Firmen, die gemeinsam mit uns Blutspendeaktionen durchführen, tragen in großem Maße dazu bei, die Grundversorgung zu decken, weil die Spender bei einer Blutspende direkt im Betrieb einen geringeren zeitlichen und organisatorischen Aufwand haben. Wir können dadurch zahlreiche Erstspender und Multiplikatoren gewinnen“, sagt Werner Watzinger, kaufmännischer Direktor der Blutzentrale Linz.

Insgesamt haben sich über zwölf Prozent der Hofer-Mitarbeiter in Sattledt und Eberstalzell für die Blutspendeaktion angemeldet, 70 Prozent davon konnten Blut spenden. Dem Vorbild der Unternehmenszentrale folgen auch zahlreiche andere Hofer-Verwaltungsstandorte, die 2017 ebenfalls wieder Blutspendetage durchführen werden. Die Teilnahme an der Blutspendeaktion, die im Rahmen von „Projekt 2020“ stattfand, wird übrigens als Arbeitszeit angerechnet. „Mit unserer Nachhaltigkeitsinitiative ‚Projekt 2020‘ wollen wir viel bewegen und dadurch die Welt ein Stück besser machen. Unsere Mitarbeiter sind dabei unsere zentralen Nachhaltigkeitsbotschafter. Eines von vielen Projekten sind die Blutspendeaktionen, an denen sich Jahr für Jahr hunderte Hofer-Mitarbeiter beteiligen“, freut sich Hofer-Generaldirektor Günther Helm über das außerordentliche Engagement.
stats