Hofer: AKTUALISIERT: Diskonter setzt mit HoT ...
 
Hofer

AKTUALISIERT: Diskonter setzt mit HoT auf Topmobilfunktarife

Hofer
Die Hofer-Generaldirektoren Günther Helm und Friedhelm Dold freuen sich mit HoT Bewegung in den Mobilfunkmarkt zu bringen © Hofer
Die Hofer-Generaldirektoren Günther Helm und Friedhelm Dold freuen sich mit HoT Bewegung in den Mobilfunkmarkt zu bringen © Hofer

Ab 2. Jänner 2015 will Hofer in Österreich mit der Mobilfunkmarke HoT (Hofer Telekom) voll durchstarten. Dabei setzt der Diskonter auf Toptarife und eine Billigstrategie.

"Mit Hofer Telekom erweitern wir die Hofer-Eigenmarkenfamilie um ein Produkt, das perfekt zu Hofer und unseren Kunden passt: Telefonieren und Surfen zu unschlagbar günstigen Preisen, wie immer bei Hofer einfach und unkompliziert", so die Hofer-Generaldirektoren Günther Helm und Friedhelm Dold. Der Diskonter Hofer forciert künftig also die eigene Mobilfunkmarke HoT und mietet sich als virtueller Anbieter mit der Vorwahl 0677 in das Netz von T-Mobile ein. Angeboten werden die Tarife "HoT flex", "HoT fix" und "HoT data", die die Kunden mit günstigen Preisen überzeugen wollen. So belaufen sich die Kosten bei "HoT flex" ohne Grundgebühr pro SMS oder telefonierter Minute auf 3,9 Cent bzw. auf 0,9 Cent pro Megabyte fürs Surfen im Internet. "HoT fix" wiederum schlägt mit 9,90 Euro monatlich zu Buche und inkludiert 1.000 SMS oder Gesprächsminuten sowie ein Datenvolumen von 3 GB. Der reine Datentarif "HoT data" kostet 6,90 Euro pro Monat und bietet ebenfalls 3 GB Datenvolumen.

Diskonter gibt Preisgarantie
Die erhältlichen Starterpakete sind zum Preis von 1,99 Euro erhältlich, eine Servicepauschale oder Vertragsbindung fällt nicht an. Auch eine Preisgarantie verspricht Hofer und kündigt an, die Tarife keinesfalls zu erhöhen. Das SIM-only-Angebot - d.h. es sind vorerst keine gestützen Handys verfügbar - punktet zudem mit einer 3-in-1-SIM-Karte (mini, micro, nano), die je nach Bedarf aus der Vorlage gebrochen werden kann und damit für alle Endgeräte passend ist. "Unser Ziel ist es, den Österreicherinnen und Österreichern mit Hofer Telekom das Leben einmal mehr günstiger und einfacher zu machen. Ganz nach unserem Motto: Hofer. Da bin ich mir sicher", erklären die Hofer-Generaldirektoren Friedhelm Dold und Günther Helm und verweisen gemeinsam mit Michael Krammer auf das neue Motto von Hofer Telekom: "Das HoT was."

Hochwertige Endgeräte im Portfolio
Pünktlich zum Verkaufsstart stockt Hofer sein Sortiment darüber hinaus mit modernen Marken-Smartphones zu top-Preisen auf. Erhältlich sind etwa das Samsung Galaxy Alpha um 396,77 Euro, das Samsung Galaxy SIII NEO um 146,77 Euro sowie Topgeräte von Medion.

Yesss nun bei Rewe erhältlich
Die neue Mobilfunkmarke HoT löst Billiganbieter Yesss ab, der nach dem Verkauf von Orange an "Drei" seit Jänner 2013 im Portfolio von A1 ist. Startersets und Ladebons der bereits etablierten Marke werden künftig über den Rewe-Konzern vertrieben und sind ab Jahresbeginn in allen heimischen Billa, Merkur und Bipa Filialen erhältlich. Darüber hinaus gibt es auch Kontingente bei Libro und in einigen Adeg-Märkten.

© www.hot.at
www.hot.at
© www.hot.at


© Hofer
Hofer
© Hofer


© Hofer
Hofer
© Hofer


© Hofer
Hofer
© Hofer
stats