Coverstory/Ernährungslandkarten: Alfred Taude...
 
Coverstory/Ernährungslandkarten

Alfred Taudes/Prolytic

-
Prof. Alfred Taudes im Dschungel der Handelsunternehmen ® Prolytic/Bernhard Goldberger
Prof. Alfred Taudes im Dschungel der Handelsunternehmen ® Prolytic/Bernhard Goldberger

Prof. Alfred Taudes, Unternehmensgründer Prolytic im Gespräch mit CASH über die Vielseitigkeit und Einzigartigkeit von ProDeli.

CASH: Wie wir in unserer Coverstory präsentieren, ist ProDeli sehr vielfältig. Läuft man dabei nicht Gefahr, sich in der Theorie zu verlieren oder beschäftigt sich das System wirklich aktiv mit dem Markt?



Alfred Taudes: Nichts ist praktischer als eine gute Theorie. Für mich ist wichtig, dass wir die Forschungsergebnisse, die wir an der Universität erarbeiten, laufend mit den Ergebnissen der Projekte abgleichen. So erhält die Wirtschaft topaktuelle Methoden und wir das Feedback aus der Praxis. Unser Kernthema ist stets Demand Management. Das bedeutet, basierend auf Daten Nachfrageverhalten abzuschätzen. Mit ProDeli machen wir das auf Basis von Marktbefragungen und können so sehr gut die Positionierung der Anbieter optimieren und den Erfolg von neuen Angeboten prognostizieren. Mit ProPrice analysieren wir die Daten aus der Warenwirtschaft im Handel und können so Absatz, Umsatz und Deckungsbeiträge verbessern.

Der Handel ist stets bemüht, Kundenbedürfnisse zu erfüllen. Wie kann Ihr System dabei helfen?



Wir erkennen mit Hilfe unserer Marktlandkarten sehr genau die Präferenzen von Kunden. Diese sind ja nicht für alle gleich. So können wir differenzierte Strategien der Positionierung ableiten. Für kika/Leiner etwa haben wir das gemacht, um zu erkennen, wo die beiden Marken heute stehen, welche Zielgruppen sie ansprechen und wie sich Themen und Aktionen optimieren lassen. Entscheidend ist dabei natürlich, auch die Positionen der Mitbewerber zu sehen. Diese Planspiele mit unseren Kunden sind immer extrem spannend. Ich nenne das oft Sim City für die Praxis.

Neben ProDeli gibt es auch noch andere Softwarelösungen auf dem Markt, die dem Handel ein Arbeitswerkzeug anbieten. Was unterscheidet Ihr System von anderen?



Die Stärke von ProDeli liegt in der Bedienbarkeit. Wir haben die besten Methoden der Statistik und Mathematik zusammengepackt und in eine extrem praxisiorientierte und benutzerfreundliche Software gegossen. Der Kunde muss nichts von den komplexen Berechnungen verstehen. Er muss nur die richtigen Fragen stellen. Wir machen die „Übersetzung“ durch unsere hochqualifizierten Beratungsspezialisten, liefern ihm die Detailergebnisse und Strategien und schlussendlich die befüllte Software für eigene Analysen.

Vielen Dank für das Gespräch.



Informieren Sie sich in unserer Coverstory darüber, wer wo kauft und wer was isst. Prolytic liefert exklusiv für CASH viele spannende Erkenntnisse.
stats